Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65184

Ottmar Schreiner morgen Abend zu Gast bei „Links-Rechts“

N24-Talk am Dienstag, den 09.09.2008, um 23:30 Uhr, auf N24

(lifePR) (Berlin, ) In der ersten Sendung nach der Sommerpause am Dienstag, den 09. September 2008, um 23:30 Uhr ist der SPD-Linke, Ottmar Schreiner, zu Gast bei "Links-Rechts". Kurt Beck ist weg und die SPD-Spitze hat sich überraschend neu formiert. Die Rückkehr der Agenda 2010- Verfechter, so heißt es über die neue Parteispitze mit Franz Müntefering als Parteivorsitzenden und Frank-Walter Steinmeier als Kanzlerkandidat. Ottmar Schreiner gehört zum linken Flügel der SPD und zu den sechzig Sozialdemokraten, die in der vergangenen Woche ein Papier gegen die Agenda 2010 unterschrieben haben. Was hält er von der neuen Parteispitze?

Hat der Kampf gegen Hartz IV jetzt überhaupt noch eine Chance? Bleibt die Rente mit 67 nun doch? Und welche Folgen hat die neue Aufstellung der SPD für ihr Verhältnis zur Linkspartei? Das wollen die N24-Moderatoren Hans-Hermann Tiedje und Hajo Schumacher morgen Abend von Ottmar Schreiner wissen.

"Links-Rechts" immer dienstags, um 23:30 Uhr, auf N24

Die komplette Sendung im Internet auf N24.de:http://mediencenter.n24.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

2016: Ein Jahr der Rekorde für die Nürnberger Messe

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Bei der Bilanzpressekonferen­z kündigten die Manager für das kommende Jahr ein Feuerwerk an Innovationen und Investitionen an. Geplant sind zehn...

Leben, Tod und Liebe – Vier E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Was macht Bücher spannend? Wenn es in ihnen um starke Konflikte und um große Gefühle geht – um Leben und um Tod und um die Liebe. Und genau das...

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

Disclaimer