Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157603

N24-EMNID-Umfrage: Deutsche vorsichtig optimistisch

Wirtschaftliche Lage wird weitgehend stabil eingeschätzt

(lifePR) (Berlin, ) Die Mehrheit der Deutschen geht davon aus, dass sich die eigene wirtschaftliche Lage im Laufe des nächsten Jahres trotz Krise nicht verändern wird; 63 Prozent bewerten ihre persönliche Situation so. 15 Prozent gehen davon aus, dass es ihnen sogar besser gehen wird. 20 Prozent der Befragten befürchten, dass sie und ihre Familie in einem Jahr nicht mehr auf dem Niveau leben können wie heute. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24.

Beim Thema "Arbeitslosigkeit" schätzen 39 Prozent, dass diese in den nächsten 12 Monaten unverändert bleiben wird. 22 Prozent glauben, sie werde sich gar verringern. Einen Anstieg der Erwerbslosenzahl befürchten hingegen 36 Prozent.

Auch bei der Gesamtentwicklung der deutschen Wirtschaft sehen viele vorsichtig optimistisch in die kommenden 12 Monate: 39 Prozent glauben, die Wirtschaft bleibe auf dem heutigen Niveau. 32 Prozent glauben sogar, sie könne sich wieder verbessern. Die Gefahr, dass die deutsche Wirtschaft weiter in Bedrängnis gerät sehen 27 Prozent.

Umfragezeitraum: 14.04.2010
Befragte: ca. 1.000

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer