Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66747

CSU-Generalsekretärin Haderthauer: "Es gibt keinerlei Koalitionsabsichten, weil sich diese Frage für uns nicht stellen wird."

(lifePR) (Berlin, ) CSU-Generalsekretärin Christine Haderthauer ist der festen Überzeugung, dass die CSU auch künftig ohne einen Kolalitionspartner regieren wird. Haderthauer heute (Montag) bei N24: "Es gibt keinerlei Koalitionsabsichten, weil sich diese Frage für uns nicht stellen wird."

Haderthauer zu jüngsten Umfragen, nach denen die CSU bei den kommenden Landtagswahlen möglicherweise nur noch 47 Prozent erreicht: "Wenn man sich die Umfragen anschaut, dann ist das Auffälligste, dass 49 Prozent der Bayern noch nicht entschieden sind. Sich auf dieser Basis von Umfragezahlen beirren zu lassen, wäre ein grober Fehler. Ausschlaggebend für uns ist die Stimmung, die wir im Land verspüren. Und die ist zunehmend im Aufwind. Und gerade die Umfragewerte, wenn sie denn dann doch von einigen ernstgenommen werden, führen dazu, dass das noch mehr gelingt, was jetzt für uns im Vordergrund steht - nämlich die Mobilisierung unseres Lagers. Denn die Leute sagen, das darf ja wohl nicht wahr sein, jetzt erst recht, jetzt kommt's auf jede Stimme an."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck...

Verabschiedung Prof. Dr. Litz, Vizepräsident

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 19. Januar 2017, wird Prof. Dr. Joachim Litz, Vizepräsident der Fachhochschule Lübeck, offiziell in den Ruhestand verabschiedet....

Innovationen und regionale Produkte zum Jubiläum

, Medien & Kommunikation, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Vom 20. bis 29. Januar füllt sich die Brandenburg-Halle 21a anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 wieder mit einer Vielzahl Brandenburger...

Disclaimer