Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544919

NATUR DURCHLEUCHTEN - Neue Werbekampagne des Müritzeums

Nun schwimmt er wieder im Tiefwarensee...

(lifePR) (Waren, ) "Natur durchleuchten" mit diesem Slogan und dem neuen Werbeauftritt will das Müritzeum in der sonst sehr farbigen Natur und Umwelt bewusst einen Akzent setzen.

Mit seinen interaktiven Themenräumen, den naturhistorischen Exponaten und Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwasserfische wird im Müritzeum die Natur im wahrsten Sinne des Wortes durchleuchtet. Auf den Streifzügen durch die Wald-, Vogel- und Wasserwelten begegnet der Gast tausendjährigen Baumgiganten, winzigen Waldbewohnern, er fliegt mit Kranichen um die Wette und schließt Bekanntschaft mit dem Goldenen Hecht. Ganz nebenbei durchleuchtet der Besucher im doppelten Sinne die Natur.

Die Idee zu der Kampagne gab die Agentur Frischfang aus Rostock. Für das Röntgenbild gaben die Müritzfischer den frisch gefangenen Fisch vertrauensvoll in die Hände der Warener Tierärztin Heike Rauser, die ihn, nach seiner Durchleuchtung, wieder in den Tiefwarensee entließ.

Die neue Werbewand des Müritzeums steht auf dem Gelände des Maritim Blum in Klink, direkt an der B192. Fast alle Gäste der Müritzregion und viele Einheimische passieren diesen Ort. Der Slogan macht auf das Müritzeum neugierig und regt an, die Natur einmal zu durchleuchten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer