Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64220

MorphoSys präsentiert auf fünf Investoren-Konferenzen in den USA und in Europa

(lifePR) (Martinsried, ) MorphoSys AG (Frankfurt: MOR; Prime Standard Segment; TecDAX) gab heute bekannt, dass der Vorstand das Unternehmen auf fünf Investoren-Konferenzen im September präsentieren wird.

Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG, wird das Unternehmen auf den folgenden Konferenzen vorstellen:

Sal. Oppenheim's 3rd European Healthcare Investors Conference Datum: Mittwoch, 3. September 2008 Uhrzeit: 12:20 CET (11:20 BST / 06:20 EDT)Ort: Villa Kennedy, Frankfurt/Main

Newsmakers in the Biotech Industry Conference Datum: Donnerstag, 4. September 2008 Uhrzeit: 9.30 EDT (15:30 CET / 14:30 BST)Ort: Millennium Broadway Hotel, New York, USA

Danske Markets Equities' and ESN's Antibody Seminar Datum: Dienstag, 30. September 2008 Ort: Danske Bank, Stockholm, Schweden

Dave Lemus, Finanzvorstand der MorphoSys AG, wird das Unternehmen auf den folgenden Konferenzen präsentieren:

2nd Goldman Sachs Biotech Symposium Datum: Freitag, 5. September 2008 Ort: Goldman Sachs, London, Großbritannien

8th Annual Biotech in Europe Investor Forum Datum: Dienstag, 23. September 2008 Ort: Swissôtel, Zürich, Schweiz

"Unsere Einladung zur Newsmakers Konferenz in New York zeigt das steigende Investoren-Interesse an MorphoSys", kommentierte Dr. Claudia Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations, MorphoSys AG.

Zugang zum Webcast und zu den Präsentationen sind auf der Unternehmens-Webseite zu finden: www.morphosys.de.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Dr. Claudia Gutjahr-Löser, Head of Corporate Communications & Investor Relations,oder Mario Brkulj, Manager Corporate Communications & Investor Relations.

Diese Veröffentlichung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die den MorphoSys-Konzern betreffen. Diese spiegeln die Meinung von MorphoSys zum Datum dieser Mitteilung wider und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die den Annahmen der Gesellschaft zugrunde liegenden Verhältnisse ändern, so können die tatsächlichen Ergebnisse und Maßnahmen von den erwarteten Ergebnissen und Maßnahmen abweichen. MorphoSys beabsichtigt nicht, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren, soweit sie den Wortlaut dieser Pressemitteilung betreffen.

MorphoSys AG

Die MorphoSys AG, ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Martinsried (München), ist auf die Entwicklung vollständig menschlicher Antikörper spezialisiert, um neue Therapieansätze zur Behandlung lebensbedrohlicher Krankheiten zu entdecken und innovative Antikörper-basierte Medikamente gegen diese zu entwickeln. MorphoSys' Ziel ist es, die firmeneigene HuCAL-Antikörperbibliothek weltweit als Standard für die Entwicklung von Antikörpern der nächsten Generation sowohl für die Forschung und Diagnostik wie auch für die Entwicklung von Medikamenten hervorzubringen. Die Gesellschaft unterhält Allianzen und Forschungskooperationen mit den meisten renommierten Pharmakonzernen, darunter Boehringer Ingelheim, Centocor/Johnson & Johnson, Novartis, Pfizer und Roche. Im Rahmen dieser Partnerschaften verfolgt MorphoSys mehr als 50 aktive therapeutische Antikörperprogramme. Dabei wird die Firma durch exklusive Lizenz- und Meilensteinzahlungen sowie über umsatzabhängige Tantiemen auf alle Endprodukte am Erfolg dieser Entwicklungen beteiligt. Darüber hinaus ist MorphoSys durch seine Geschäftseinheit AbD Serotec im Markt für Forschungsantikörper aktiv. AbD Serotec hat Niederlassungen in Deutschland (München), den USA (Raleigh, NC) und Großbritannien (Oxford). Weitere Informationen finden Sie unter http://www.morphosys.de/.

HuCAL®, HuCAL GOLD® und RapMAT® sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer