Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543375

MLP erwirbt DOMCURA Gruppe - gezielter Aufbau eines weiteren Geschäftsfelds

(lifePR) (Wiesloch, ) .
- Erfolgreiches Geschäftsmodell von DOMCURA als Assekuradeur wird ausgebaut - MLP Gruppe erschließt neue Potenziale in der Sachversicherung
- Weitere Verbreiterung der Umsatzbasis macht MLP noch unabhängiger von kurzfristigen Markteinflüssen
- Sehr hohe Kontinuität für DOMCURA Geschäftspartner sichergestellt

Nach dem Erwerb des Investmentspezialisten FERI und dem erfolgreichen Ausbau zu einer wesentlichen Ertragssäule in den vergangenen Jahren, erschließt sich die MLP Gruppe nun ein weiteres, strategisch relevantes Geschäftsfeld. Dazu erwirbt MLP die DOMCURA Gruppe. Sie konzipiert, entwickelt und realisiert als so genannter Assekuradeur aus dem gesamten Marktangebot umfassende Deckungskonzepte in der Sachversicherung. Dieses erfolgreiche Geschäftsmodell wird DOMCURA fortführen und deutlich ausbauen. Zugleich bestehen erhebliche Potenziale im Zusammenwirken mit dem bestehenden MLP Geschäft, insbesondere in der Prozessabwicklung.

Der Kaufpreis für 100 Prozent der Anteile von der Schwarzer Familienholding GmbH beträgt 18 Mio. Euro. Davon werden 12 Mio. Euro in bar gezahlt. Die restlichen 6 Mio. Euro werden durch die Ausgabe neuer MLP Aktien als Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage geleistet. Damit wird das Grundkapital leicht um 1,35 Prozent erhöht.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 ist MLP für 100 Prozent der Anteile gewinnberechtigt. Übergehen werden im ersten Schritt 75 Prozent der Anteile, die restlichen 25 Prozent verbleiben zunächst bei DOMCURA Unternehmensgründer Gerhard Schwarzer. Bereits für das Jahr 2015 erwartet MLP einen positiven Ergebnisbeitrag.

Die DOMCURA wurde im Jahr 1980 gegründet und beschäftigt 289 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt Deckungskonzepte im Bereich Sachversicherung, die derzeit von rund 5.000 Marktteilnehmern genutzt werden. Anders als ein Versicherer ist ein Assekuradeur kein Risikoträger, sondern wählt für seine Geschäftspartner aus dem gesamten Marktangebot den jeweils passenden Risikoträger für die Deckungskonzepte aus. Das komplette Prozessmanagement - von der Vertragsverwaltung bis zum Service - liegt dabei bei DOMCURA.

"In den vergangenen Jahren haben wir unser Geschäft deutlich weiterentwickelt. Wir haben zusätzliche Ertragssäulen etabliert und MLP damit unabhängiger von kurzfristigen Markteinflüssen gemacht. Mit der Übernahme von DOMCURA setzen wir diesen Weg fort und verbreitern unsere Umsatzbasis nochmals deutlich", sagt MLP Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Schroeder-Wildberg. "Nachdem wir mit der FERI-Kompetenz eine sehr stabile Ertragskomponente bei institutionellen Investoren etabliert haben, werden wir künftig zusätzlich im Sachversicherungsbereich ein bedeutendes Angebot für alle Marktteilnehmer haben."

Sehr hohe Kontinuität für DOMCURA Geschäftspartner sichergestellt Für die Geschäftspartner von DOMCURA ist eine sehr hohe Kontinuität sichergestellt: Das Unternehmen wird vom bewährten Management weitergeführt und behält seinen Sitz in Kiel. Gleichzeitig ist der Gründer und Vorstandsvorsitzende von DOMCURA, Gerhard Schwarzer, durch die Aktienkomponente am langfristigen Erfolg von MLP beteiligt. "In der MLP Gruppe können wir unser Geschäftsmodell dauerhaft sichern und deutlich weiterentwickeln. Wir werden auch künftig ein starker und verlässlicher Geschäftspartner sein", sagt Gerhard Schwarzer.

Zusätzlich Synergien mit dem bestehenden MLP Geschäft In seinem bestehenden Geschäft mit Privat- und Firmenkunden kann MLP durch die Akquisition die Potenziale im Beratungsfeld Sachversicherung noch gezielter nutzen, da die Prozesse zur Kundenbetreuung und Vertragsabwicklung deutlich erleichtert werden. "Unsere Kunden erhalten künftig alle Services aus einer Hand und wir können das Preis- und Leistungsverhältnis weiter verbessern", sagt Produktvorstand Manfred Bauer. "Der Bereich Sachversicherungen wird in den kommenden Jahren marktweit an Bedeutung gewinnen. Mit dieser Akquisition wird MLP überproportional von dieser Entwicklung profitieren."

Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die DOMCURA Gruppe einen Umsatz von rund 60 Mio. Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,7 Mio. Euro.

Die Kapitalerhöhung erfolgt im Rahmen des von der Hauptversammlung 2014 genehmigten Kapitals unter Ausschluss des Bezugsrechts. Demzufolge wird das Grundkapital der MLP AG um 1,35 Prozent von 107.877.738 Euro auf 109.334.686 Euro steigen. Die neuen Aktien unterliegen einer Haltefrist von sechs Monaten ab Ausgabe. Die Transaktion steht unter dem Genehmigungsvorbehalt durch die Kartellbehörde.

MLP wurde bei der Transaktion von Deloitte & Touche, GSK Stockmann + Kollegen und INNOVALUE beraten.

Über DOMCURA:

Die im Jahr 1980 gegründete DOMCURA AG ist als Assekuradeur Anbieter von Premium- Deckungskonzepten sowohl für den privaten als auch gewerblichen Bereich. Mit über 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die DOMCURA Gruppe bundesweit mit großem Erfolg tätig. Die DOMCURA kooperiert mit über 5.000 Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern sowie Maklerpools und Versicherungsportalen.

MLP AG

Die MLP Gruppe ist der Partner in allen Finanzfragen - für private Kunden genauso wie für Firmen und institutionelle Investoren. Mit drei Marken, die in ihren Märkten jeweils führende Positionen einnehmen, bieten wir ein breites Leistungsspektrum:

- MLP Finanzdienstleistungen AG: Gesprächspartner in allen Finanzfragen
- FERI AG: Investmentexperte für institutionelle Investoren und große Privatvermögen
- TPC GmbH: Spezialist im betrieblichen Vorsorgemanagement für Unternehmen Ausgangspunkt in allen Bereichen sind die Vorstellungen unserer Kunden. Darauf aufbauend stellen wir ihnen ihre Optionen nachvollziehbar dar, so dass sie selbst die passenden Finanzentscheidungen treffen können. Bei der Umsetzung greifen wir auf die Angebote aller relevanten Produktanbieter zurück. Grundlage sind wissenschaftlich fundierte Markt- und Produktanalysen.

Manfred Lautenschläger und Eicke Marschollek haben MLP 1971 gegründet. Bei MLP sind knapp 2.000 selbstständige Kundenberater und gut 1.500 Mitarbeiter tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Disclaimer