Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153036

Erste Sahne im Kühllager

Modernisierung in der Molkerei Hansa-Milch

(lifePR) (Neuenstadt/Upahl, ) MLOG bringt das Hochregallager der Hansa-Milch AG in Upahl, Mecklenburg-Vorpommern, auf den Stand der Technik. Im Zuge der Modernisierung wird zudem ein neuer La-gerverwaltungsrechner implementiert. Die Maßnahme erfolgt im laufenden Betrieb und erstreckt sich über ein Jahr.

Die Hansa-Milch AG verarbeitet Frischmilch von Betrieben in Schles-wig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zu traditi-onellen Milchprodukten, die unter dem Warenzeichen HANSANO regional vertrieben werden - seit 1994 vom Produktionsstandort Upahl aus. Hier wird die gereinigte Rohmilch nach der Qualitätskontrolle beispielsweise zu Trink- oder Buttermilch, Quark oder Butter weiterverarbeitet. Die verpackten Endprodukte werden bis zum Ver-sand bei konstant 6 °C im vollautomatischen Hochregallager eingela-gert, dessen Modernisierung nun ansteht. MLOG kann dabei auf die langjährige Erfahrung aus erfolgreich realisierten Projekten in der Lebensmittel- und Molkereibranche zurückgreifen, darunter das kürz-lich fertig gestellte Erweiterungslager der Großmolkerei Alpenmilch Salzburg.

MLOG Logistics GmbH

Die MLOG Logistics GmbH mit Sitz in Neuenstadt am Kocher ist einer der führenden Anbieter für automatische Lager- und Material-flusssysteme. Sie ist aus der MAN Logistics GmbH hervorgegangen und verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Planung, Reali-sierung und Instandhaltung von vollautomatischen Logistiklösungen. Die drei Geschäftsbereiche Neuanlagen, Modernisierung und Service stützen sich auf die eigene Fertigung in Neuenstadt. MLOG beschäf-tigt 250 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 70 Mio. Euro. Geschäftsführer sind Dipl.-Kaufmann Stefan Seidl und Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Heitzer.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.mlog-logistics.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer