Mittwoch, 01. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 313575

Kulturbeauftragte Caroline Schwarz: Laienmusik lädt alle zum Mitmachen ein

(lifePR) (Pinneberg, ) Die Kulturbeauftragte der Landesregierung, Caroline Schwarz, zeichnete heute (12. Mai) die Heidgrabener Liedertafel mit der ZELTER-Plakette aus. Bei einer Feierstunde im Pinneberger Rathaus überbrachte sie die Grüße der Landesregierung. "Wenn Vereinigungen wie die Heidgrabener Liedertafel es schaffen, über 100 Jahre hinweg aktiv zu bleiben, dann spricht das dafür, dass sie eine wichtige Funktion in unserem Gemeinwesen ausfüllen", sagte die Kulturbeauftragte. Das sei schon vor hundert Jahren, im Kaiserreich so gewesen, als der damalige Männerchor gegründet wurde. "Hier finden Menschen zusammen, die die gemeinsame Freude am Singen und Musizieren teilen, und sie machen damit auch anderen eine Freude", so Schwarz.

Schwarz dankte den Mitgliedern der Liedertafel für ihr Engagement, mit dem sie einen wichtigen Beitrag zur lebendigen Kultur leisteten. Das verdiene große Anerkennung: "Musik ist Lebensqualität. Die Laienmusik lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, daran mitzuwirken." Die Liedertafel sei dafür ein überzeugendes Beispiel, lobte die Kulturbeauftragte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Kultur trifft Genuss" - ein Rostocker Theatererlebnis, das durch den Magen geht

, Kunst & Kultur, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Das Theater kommt zum Gast: Am 22. November können Gäste Kultur und Kulinarik in einem erleben und zwar bei der vierten Auflage von "Kultur trifft...

"KUNSTRAUB - RAUBKUNST"

, Kunst & Kultur, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Erbeutet, geraubt, geplündert, gestohlen - hochkarätige Kunstwerke des Staatlichen Museums Schwerin geben ihre Geheimnisse preis: Die Ausstellung...

Wenn die Nacht Funken sprüht: XXL-Feuerwerk auf Usedom

, Kunst & Kultur, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Auf 42 Kilometern und über die deutsch-polnische Grenze hinweg wird am Tag der Deutschen Einheit die Usedomer Küste mit einem XXL-Feuerwerk zu...

Disclaimer