Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541957

Bei Metz beginnt eine neue Ära

(lifePR) (Zirndorf, ) Der TV-Hersteller Metz gehört ab heute zum führenden chinesischen Elektronik-Konzern "Skyworth". Damit ist der Neustart der Traditionsmarke geglückt. Der neue Eigentümer wird am fränkischen Produktionsstandort Zirndorf weiter TV-Geräte der Marke Metz entwickeln und produzieren.

Skyworth will die Marke Metz stärken und ausbauen. Zugleich setzt der chinesische TV-Marktführer auf den Standort Zirndorf und das bestehende Metz-Netzwerk als "Hub" zur Erschließung des europäischen Marktes für die eigenen Produkte der Marke Skyworth. Dazu übernimmt das Unternehmen 152 der verbliebenen 219 Mitarbeiter der TV-Sparte. Damit bleiben rund 70 Prozent der Arbeitsplätze erhalten.

Metz-Insolvenzverwalter Joachim Exner und Skyworth hatten den Kaufvertrag vor gut einem Monat am 28. April unterzeichnet. Mit der Zustimmung der Kartellbehörden und der erfolgten Zahlung des Kaufpreises sind alle Bedingungen des Kaufvertrags erfüllt und Skyworth ist ab sofort der neue Eigentümer der Metz TV-Sparte. Der Betriebsübergang der Metz Blitz- und Kunststoffsparte an die Daum-Gruppe war bereits am 1. Mai erfolgt.

"Skyworth ist der ideale Partner für die weitere Entwicklung von Metz", betonte der alte und neue Metz-Geschäftsführer Norbert Kotzbauer heute in Zirndorf. "Skyworth hat die Erfahrung, die Technologie und die Einkaufsmacht, die erforderlich sind, um die Wettbewerbsfähigkeit der Premium-Marke Metz zu sichern und auszubauen. Metz wird auch in Zukunft als hochwertige Premium TV-Marke auf dem Markt für Unterhaltungselektronik auftreten. Dabei werden selbstverständlich Werte wie Zuverlässigkeit, Vertrauen, Qualität und Nachhaltigkeit wie bisher eine entscheidende Rolle in der Metz Philosophie spielen. Auch die intensive Zusammenarbeit mit dem Fachhandel sowie die damit verbundene Serviceorientierung und Kundenzufriedenheit werden unvermindert fortgeführt."

"Dass Skyworth Zirndorf als Hauptquartier für seine europäischen Aktivitäten gewählt hat, ist auch eine gute Nachricht für die Region", ergänzte Insolvenzverwalter Exner. "Zudem ist dies ein Beleg für die enorme Entwicklungs- und Marktkompetenz von Metz, die auch international geschätzt wird."

Skyworth ist der marktführende TV-Hersteller in China und gehört darüber hinaus zu den international zehn führenden TV-Herstellern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 37.000 Mitarbeiter, davon rund 30.000 im Geschäftsbereich TV-Geräte. Skyworth verfolgt seit Jahren einen konsequenten internationalen Wachstumskurs. Insbesondere durch Zukäufe erschließt das Unternehmen neue Märkte und erreicht dadurch bis zu zweistellige Zuwächse, zuletzt in Südafrika rund 50 %.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Servicestudie: Mobilfunkshops 2017

, Unterhaltung & Technik, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Steht die Anschaffung eines neuen Smartphones an oder ist der aktuelle Tarif nicht mehr passend, ist guter Rat teuer. Statt sich stundenlang...

Strom und Sicherheit

, Unterhaltung & Technik, Smartfrog Services GmbH

Smartfrog, ein führendes europäisches Technologie-Unternehmen im Bereich Internet-of-Things (IoT), kooperiert ab sofort mit Shell PrivatEnergie...

auvisio 6-Kanal-3D-Soundbar mit 5.1-Unterstützung, Bluetooth 4.0,HDMI, 250Watt

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Jetzt lassen sich Musik und Filme vollkommen neu erleben: In dieser Soundbar von auvisio sorgen insgesamt 13 Lautsprecher und 2 Subwoofer für...

Disclaimer