Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68931

Eröffnung der PERSPEKTIVEN 2008 - mit erweitertem Konzept

Zum 9. Mal lädt die Messe für Bildung und Berufsorientierung - PERSPEKTIVEN in die MESSE MAGDEBURG ein. 140 Aussteller präsentieren in diesem Jahr ein erweitertes Angebot für Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitssuchende

(lifePR) (Magdeburg, ) Am 10. Oktober um 9 Uhr wird der Staatssekretär des Kultusministeriums, Herr Winfried Willems, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg, Herrn Dr. Rüdiger Koch, die PERSPEKTIVEN 2008 offiziell eröffnen. Der Geschäftsführer der Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg, Hartmuth Schreiber, weist in seinem Grußwort zur PERSPEKTIVEN auf die Bedeutung der konzeptionell weiterentwickelten, aktuell am Markt orientierten Messe für Bildung und Berufsorientierung hin. "Unsere Gesellschaft", so Schreiber, "hat in diesem Jahr die etablierte Bildungsmesse entsprechend dem Leitgedanken - Sachsen-Anhalt zeigt seine PERSPEKTIVEN - ausgerichtet und unter anderem um Angebotsbereiche für Arbeitssuchende erweitert.

Um der negativen Entwicklung des Arbeitskräftepotentials in unserem Bundesland entgegen zu wirken, müssen wir der hohen Abwanderungsrate, gerade junger Menschen aus Sachsen-Anhalt, lukrative Angebote entgegensetzen."

Das qualitativ hohe Niveau der PERSPEKTIVEN bewog 2008 über 140 Aussteller, diese Veranstaltung als Präsentationsforum zu nutzen.

Die Anbieter aus Branchen wie Maschinenbau, Energieversorgung, Ernährungswirtschaft, Bergbau, Banken, Telekommunikation, Zeitarbeit, Versicherungen, Pharmazie, Dienstleistungen, Gastronomie, Hotellerie, Handwerk, Tourismus und Gesundheitswesen präsentieren sich auf der Messe und geben Tipps und Infos zum Berufsstart sowie zu Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten.

Neben dem mehrfachen Nutzen für Interessenten und beteiligte Unternehmen ist die bedeutendste Neuerung am Konzept der PERSPEKTIVEN die direkte Ansprache der Arbeitssuchenden. Diese haben die Möglichkeit, Initiativbewerbungen mitzubringen und bei den entsprechenden Ausstellern einzureichen.

Aktuelle und praxisorientierte Informationen der ausstellenden Wirtschaft für Ausbildungs- oder Arbeitsplätze und Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf gehören ebenso zur Messe wie die Darstellung der örtlichen Qualifizierungsmöglichkeiten von Unternehmen der Aus- und Weiterbildung sowie der Hoch- und Fachschulen in Abstimmung mit den Anforderungen aus der Industrie und den Unternehmen der Zeitarbeit. Professionelle Ansprechpartner beraten individuell und fachkompetent bei der Job- oder Ausbildungssuche.

Das Netzwerk Ernährungswirtschaft ist auf der PERSPEKTIVEN 2008 erstmals mit 24 Unternehmen aus Sachsen-Anhalt vertreten. Das Ausbildungsnetzwerk für Land- und Ernährungswirtschaft Altmark stellt neue, interessante Berufe auf diesem Gebiet vor. Das Unternehmensporträt der Argo Aviation GmbH zeigt Jobangebote in der Luftfahrt und die dazu notwendigen Qualifizierungsangebote auf. Der Bundesverband Zeitarbeit präsentiert moderne Personaldienstleistungen und erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen.

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen des Bundesverwaltungsamtes präsentiert sich auf der PERSPEKTIVEN mit der Vermittlung von Lehrkräften weltweit an Deutsche Auslandsschulen und ausgewählte staatliche Bildungseinrichtungen.

Ausbildungsplätze als Chemielaborant und Pharmakant bietet die Salutas Pharma GmbH als eines der modernsten Pharmaproduktions- und Logistikzentren Europas. Das Theater Magdeburg ergänzt die Palette durch neue theaterpädagogische Angebote Hinweisen zu Praktikas.

Die Transportbranche, speziell Expressdienstleistungen über Straßen- und Luftnetzwerk werden durch den Aussteller TNT Express GmbH dargestellt, der ebenfalls Ausbildungsplätze offeriert.

Auch der Verband Deutscher Reeder e.V. wird auf der PERSPEKTIVEN zu finden sein und zu Karrieren an Bord eines Schiffes der Handelsflotte Auskunft geben.

Mit einem besonderen Angebot richtet sich die Messe PERSPEKTIVEN an Schüler und Pädagogen: In Vorbereitung des Messebesuches konnten sich Schülergruppen über www.messe-perspektiven.de für geführte Messerundgänge anmelden. Ein ausgewiesener "Messe Scout" nimmt die Interessenten vor Ort in Empfang und leitet sie zu den gewünschten Themenbereichen, wo die Messebesucher gezielt ausführliche Infos sowie nützliche Tipps rund ums Studieren, Arbeiten, Bewerben und Qualifizieren erhalten.

Das umfangreiche Rahmenprogramm der PERSPEKTIVEN an beiden Messetagen wird in hohem Maße durch die ausstellenden Unternehmen selbst gestaltet.
Neben einem breiten Spektrum an Vorträgen und Workshops wird auch MESSE Kino geboten, in welchem auf Wunsch einzelne Berufsbilder im Film dargestellt werden.
Direkt vor Ort können Bewerber z.B. ihre Unterlagen überprüfen oder verbessern lassen. In Halle 2 stellt die Jobstarterbörse ein hochinteressantes Angebot, gemeinsam veranstaltet durch Volksstimme, BARMER, Stadtsparkasse Magdeburg, bietet es doch vor Ort professionelle Unterstützung bei der Erstellung einer Bewerbungsmappe - Hairstylist und Fotograf unterstützen das Fotoshooting. Jobmixer, der Spezialist für Onlinebewerbungen, bietet kostenfrei die einfache und schnelle Erstellung eigener Bewerbersites im Wahldesign mit Vorlagen für Anschreiben und individuelle Domain.

Der Samstagnachmittag richtet sich hauptsächlich an die Eltern, die den Start ihrer Sprösslinge in die Welt der Erwachsenen gut vorbereitet unterstützen möchten. Vorträge und Informationen zu Finanzierungen, Versicherungen, Koordinationsstellen und viele interessante Fakten mehr geben hier Aufschluss.

Schüler, Auszubildende, Studenten und Eltern sowie Arbeitssuchende - Willkommen zur PERSPEKTIVEN vom 10.-11.10.2008!

Alle Infos unter www.messe-perspektiven.de

Ort: MESSE MAGDEBURG
Öffnungszeiten: Freitag 09:00 - 18:00 Uhr; Samstag 10:00 -17:00 Uhr
Eintritt: frei

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer