Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138992

17 BIENEN gelandet

(lifePR) (Berlin, ) Zum sechsten Mal haben die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen im Rahmen des BIENEWettbewerbs die besten barrierefreien deutschsprachigen Webseiten ausgezeichnet - zum dritten Mal in Folge mit dem Team der Berliner Agentur marqueur. BIENE steht für "Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten", aber auch für Kommunikation, gemeinsames Handeln und produktives Miteinander.

Die höchste Auszeichnung, eine BIENE in Gold, erhielt das Internet-Angebot des Warenhauses Manufactum, sechs Einreichungen wurden mit Silber und neun mit Bronze geehrt. Ein Sonderpreis ging an den Service für Gehörlose der Stadt Bonn. 326 Seiten hatten sich in diesem Jahr um den begehrten Preis beworben, 146 Teilnehmer - mehr als jemals zuvor - waren in die zweite Runde des Wettbewerbs gekommen. Nach intensiven Feintests, Praxistests und einer debattenreichen Jurysitzung am Vorabend der Verleihung konnten am 4. Dezember insgesamt 17 Webseiten geehrt werden. Bis zum Schluss war es gelungen geheim zu halten, wo die BIENEN landen würden.

In einer anschaulichen Festrede erläuterte Dr. William Mart Laanemäe, Botschafter der Republik Estland, am Beispiel seines Heimatlandes, wie wichtig der Anschluss an moderne Informationstechnologien und Barrierefreiheit ist. In einer zweiten Rede zeigte Birgit Gebhardt, Geschäftsführerin des Trendbüros, welche Bedeutung den so genannten Sozialen Medien zukommt und welche Entwicklungen sich hier abzeichnen.

marqueur begleitet den BIENE Wettbewerb bereits seit 2006 und schätzt die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Aktion Mensch. "Es ist Vergnügen und Herausforderung zugleich, jedes Mal wieder ein stimmiges Eventkonzept inklusive Veranstaltungsdesign, Raumgestaltung, Künstlerauswahl, Print- und Medienproduktionen für die BIENE zu entwickeln.", kommentiert Jesco E. Huber, Geschäftsführer von marqueur den Auftrag. Die diesjährige Location, der Postbahnhof am Ostbahnhof, bot einen atmosphärischen Rahmen. Für beste Unterhaltung sorgten die Moderatorin von "3sat Neues" Yve Fehring, der NDR-Moderator Steffen Hallaschka, die Akustik-Comedy-Band "The Beez" und DJ Johannes Paetzold von radioeins (rbb).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer