Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60366

EVE Online: Dr. Eyjólfur Guðmundsson spricht bei GC Developers Conference 2008

EVE Onlines Haus-Ökonom über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft virtueller Welten

(lifePR) (Reykjavik, ) CCP Games, einer der weltweit führenden unabhängigen Spiele-Entwickler, gab heute bekannt, dass der Chefökonom für Eve Online und CCPs Leiter Forschung und Statistik bei der GC Games Developers Conference 2008 (GCDC) in Leipzig reden wird. Dr. Eyjólfur Guðmundsson hält seinen Vortrag „There is no such thing as virtual or real“ am Montag, den 18. August 2008, 11:30 Uhr, Conference Floor, Raum A.

Dr. Eyjólfur Guðmundsson erklärt in seinem Vortrag den Besuchern der GCDC, dass es zwischen virtueller oder realer Welt keinen Unterschied gibt. Beide sollten vielmehr als eine Welt gesehen werden, eine Welt, die alternative Erfahrungen anbietet, der aber die gleichen ökonomischen und sozialen Prinzipien zu Grunde liegen. Zusätzlich blickt der Vortrag bei der GCDC auf ein halbes Jahrzehnt Eve Online Geschichte zurück, erzählt von wachsenden sozialen Institutionen. Seine Lehre: Es braucht einen neuen Denkansatz für die Entwicklung und Handhabung virtueller Welten – jetzt und in Zukunft.

So entspricht die Wirtschaft in EVE Online bereits heute der eines kleinen Landes; über eine Million Geschäfte wickeln die EVE Spieler pro Tag ab. Alle Märkte werden angetrieben durch die Präferenzen der Teilnehmer - die einen wollen bestimmte Produkte und deren Hersteller wollen Profit. Konflikte und Diplomatie gibt es jeden Tag, unabhängige Medien informieren die EVE Einwohner und die erste demokratische Wahl von Repräsentanten im Council for Stellar Management hat erfolgreich stattgefunden.

Dr. Eyjólfur Guðmundsson (Dr. EyjoG) kam Anfang 2007 zu CCP. Die EVE Online Gemeinde hatte einen stark steigenden Bedarf nach wirtschaftlichen Informationen - seit damals versorgt er die Community mit aufbereiteten Daten zu ökonomischen Indikatoren, sowie tiefgehenden Analysen bedeutender Ereignisse in der Wirtschaft von EVE Online. Zudem verantwortet er Kooperationen mit akademischen sowie anderen Forschungseinrichtungen und stellt seinen Rat bei der Weiterentwicklung der Geschäftswelt von EVE Online zur Verfügung.

Bevor er zu CCP stieß, leitete Dr. Eyjólfur Guðmundsson die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität von Akureyri in Island. Zuvor hatte er Ökonomie in den USA studiert und an der Universität von Rhode Island über Umwelt- und Ressourcen-Management promoviert. Seinen Bachelorabschluss erhielt er an der Universität in Island.

Dr. Eyjólfur Guðmundsson steht auf der Games Convention von Montag, 18. August bis Mittwoch den 20.August 2008 für individuelle Interviews zur Verfügung. Für Absprachen wenden sie sich bitte an ccp@marchsreiter.com.

Marchsreiter Communications GmbH


Über EVE Online
Zehntausende Jahre in der Zukunft lädt EVE Online zu einer atemberaubenden Reise in ferne Galaxien ein. Eine Welt voll von Abenteuern, Reichtümern, Gefahren und Ruhm erwartet PC-Spieler in diesem MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games). Über 220.000 Abonnenten bevölkern das gleiche virtuelle Universum. Die nur von den Spielern betriebene Ökonomie bietet das Umfeld für eine Vielzahl von Laufbahnen: Als kleiner Händler oder opportunistischer Söldner, Industrie-Unternehmer oder rüder Pirat, Bergbau-Ingenieur oder Flottengeneral oder in Kombination verschiedener Berufe steht das Universum von EVE Online dem Forscherdrang offen. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist stets das eigene Raumschiff, welches den eigenen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Ambitionen angepasst ist. Sein tödliches Arsenal wird ergänzt durch tausende von variierbaren Modulen und Komponenten, hoch entwickelte Ausrüstungsgegenstände und soziale Schnittstellen. Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick ist ebenso von Relevanz wie brillante Kampfstrategien: Eine Unmenge von ausgeklügelten Werkzeugen und Interfaces machen EVE Online zu einem einmaligen Erlebnis, bei der jeder Spieler über sein eigenes Schicksal entscheidet. Der Eintritt in die Welt von EVE ist für 14 Tage kostenlos unter www.eve-online.com.

Über CCP
CCP genießt als Publisher und Entwickler von EVE Online, dem mehrfach ausgezeichneten Science-Fiction Massively Multiplayer Online Game (MMOG), die internationale Reputation eines führenden Branchen-Pioniers dank der Server-Architektur, eine persistente Welt auf einem einzigen Server zu betreiben. Mittels eines interdisziplinären Ansatzes, der wegweisende neue Technologien mit herausragender künstlerischer Umsetzung kombiniert, stellt CCP packende und lebendige Produkte bereit, die die Grenzen von traditionellen MMOGs durchschreiten und soziale Gemeinschaften in virtuellen Welten ermöglichen. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und ist vollständig im Privatbesitz. Der Hauptsitz von CCP befindet sich in Reykjavik, Iceland, weitere Niederlassungen werden in Atlanta, London und Shanghai betrieben. Weiter Informationen über CCP sind verfügbar auf der Internetpräsenz www.ccpgames.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer