Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137142

Ecko Unltd. MMA auf der Bread & Butter Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Marc Ecko Enterprises wurde 1993 von Marc Ecko gegründet und startete mit nur sechs T-Shirt-Designs und einer Dose Sprühfarbe die Marke Ecko Unltd. In den darauf folgenden Jahren entwickelte sich das kleine T-Shirt-Unternehmen zu einem internationalen Mode- und Lifestylekonzern und wurde zu dem kulturellen Phänomen, das es heute ist.

Im Jahre 2006 beginnt Ecko Unltd. erstmals MMA (Mixed Martial Arts) Kämpfer auszustatten. Mixed Martial Arts (MMA) sind mittlerweile eine feste Größe im internationalen Sport. MMA ist eine eigenständige, relativ moderne Art des Vollkontaktkampfes. Die Kämpfer bedienen sich sowohl der Schlag- und Tritttechniken des Boxens, Kickboxen sowie des Muay Thai als auch der Bodentechniken des Jiu-Jitsu, Ringens und Judo.

Marc Ecko Enterprises sieht für MMA als Sportart eine große Zukunft voraus, weshalb die Marke diese Entwicklung mit erstklassigen Produkten zu moderaten Preisen begleitet. Ecko Unltd. entwickelte die erste Fighters Shorts im Jahr 2007 und hat nun erstmals eine eigene MMA Kollektion entworfen. Ecko Unltd. bietet saisonale MMA Produkte mit erstklassigem Design und zu moderaten Preisen an. Die den Sportsgeist und den Style der MMA und ihrer Athleten reflektieren.

Erstmals präsentiert sich die Ecko Unltd. MMA mit der aktuellen Fall 2010 Kollektion auf der Bread & Butter vom 20. bis 22. Januar 2010 in Berlin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Disclaimer