Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 345255

LUSH-Pfand im Anmarsch

Eine frische Gesichtsmaske für fünf saubere Pötte

(lifePR) (Meßstetten, ) Die "normale" Produktions-Kette verläuft meistens linear: Ein Produkt wird hergestellt, an den jeweiligen Shop geliefert, der es verkauft, und schließlich landet es beim Kunden, der die Verpackung - nach Gebrauch - dann im Müll entsorgt. Wir bei LUSH arbeiten daran, so viele Recycling-Kreisläufe wie möglich zu schaffen, um jeden Tag darauf Einfluss zu nehmen, was in unserem Umfeld geschieht und wie wir die Umwelt noch weiter schützen können. Unsere Kosmetik ist bereits zu ca. 37% unverpackt und für den Rest wird Recycling- Verpackung verwendet. Ab sofort gehen wir noch weiter: mit dem neuen LUSH-Pfand. In Großbritannien gibt es bei LUSH bereits ein solches Recycling-Schema und wir holen die Idee nun auch nach Deutschland.

Und so funktioniert's

Ihr bringt fünf unserer Black Pots aus Polypropylen (PP) mit entsprechendem Logo (siehe rechts) gewaschen und - ganz wichtig - mit Deckel zurück in einen Shop. Der Online-Shop ist leider ausgeschlossen. Zu den Black Pots zählen die Verpackungen unserer Gesichtscremes, Bodylotions, Handcremes, Jellies, etc. Was nicht darunter fällt, sind Shampoo- oder Duschgelflaschen, da sie aus PET bestehen, ebenso Proben-Töpfchen oder Parfumgläser und Aludosen. Diese Verpackungen nehmen wir natürlich trotzdem gerne in einer unserer Filialen zurück, um die Materialien ordentlich zu recyceln und so dazu beizutragen, dass neue Verpackungen entstehen. Für die fünf zurückgebrachten Pötte erhältst du im Austausch eine unserer Frischemasken oder die Haarkur Hair Doctor gratis.

Was passiert mit den Pötten?

Die sauberen, leeren Pötte geben wir an Urban Gardening-Gruppen, Kindergärten, Kunstschulen und und und... Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Pötte weiterzuverwenden anstatt sie zu entsorgen. Wir freuen uns, dass es jetzt endlich losgeht und sammeln fleißig, um so unseren Beitrag für den Umweltschutz zu leisten.

Rise Above Plastics - Gemeinsame Sache mit den Surfridern

Surfrider Foundation Europe ist ein europäischer Verein, der sich seit 20 Jahren in den Dienst des Schutzes und der nachhaltigen Nutzung der Meere, Wellen und Küsten stellt. Mit seiner Kampagne "Rise Above Plastics" will er dazu beitragen, die Plastikverschmutzung vor allem im maritimen Lebensraum zu reduzieren und auf die Gefahr, die von Plastik ausgehen kann, aufmerksam zu machen. Dabei liegen LUSH und Surfrider Foundation Europe auf einer Wellenlänge: Hauptanliegen ist es nämlich, echte Recyclingideen zu fördern und voranzutreiben, damit der Bedarf an neu produzierten Kunststoffen sinkt, um einen Ausstieg aus dem Plastik-Teufelskreis zu schaffen. Dazu zählt eben auch das LUSH-Pfand.

Weitere Informationen zum LUSH-Pfand findet ihr auf www.lush-shop.de ( Über uns  Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen) und zu Surfrider Foundation Europe sowie der Kampagne "Rise Above Plastics" unter www.surdriderfoundation.de.

Für weitere Informationen, Bildmaterial oder Presseanfragen stehen wir jederzeit sehr gerne zur Verfügung. Im Falle einer Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neu im Beauty-Sortiment von CHANNEL21: BALANCE by DORISSIMA 5 ELEMENTS

, Beauty & Wellness, CHANNEL21 GmbH

.  BALANCE by DORISSIMA 5 ELEMENTS beinhaltet fünf hochwertige Körper- und Massageöle, inspiriert von der ayurvedischen Philosophie.  Show-Start...

Acqua di Parma feiert sein 100-jähriges Bestehen

, Beauty & Wellness, Question de style

Acqua di Parma feiert dieses Jahr 100 Jahre, geprägt von Tradition, zeitlosen Werten wie Qualität, Eleganz, Exklusivität und höchster Handwerkskunst. Zum...

Dieses Jahr wird alles anders. Schönheit verschenken mit Komplimente-Garantie

, Beauty & Wellness, Good Feeling Products GmbH

Dieses Jahr wollen die Deutschen durchschnittlich 660,00 € für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Und somit beginnt wieder die Suche nach den richtigen...

Disclaimer