Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137587

Deutscher Designpreis 2010 in Silber für die Super Bossa von Lumini

(lifePR) (Schwarzach, ) Der Designpreis der Bundesrepublik Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Bereich Design. Er wird als »Preis der Preise« bezeichnet. Der Grund: Kein anderer Designpreis stellt ähnlich hohe Anforderungen an seine Teilnehmer.

So kann ein Unternehmen nur dann am Wettbewerb um den Designpreis teilnehmen, wenn sein Produkt bereits mit einem nationalen oder internationalen Preis ausgezeichnet wurde. Eine weitere Voraussetzung für die Teilnahme ist die Nominierung durch die Wirtschaftsministerien und -senatoren der Länder bzw. durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Die Bossa ist wohl die bekannteste Leuchte des führenden, brasilianischen Leuchtenherstellers Lumini. Entworfen wurde sie von Fernando Prado, der in Brasilen seit Jahren als Design-Star gefeiert wird. Die Besonderheit der weltweit prämierten Pendelleuchte Bossa ist ihre Lichtgebung, die durch einfaches Ziehen am Leuchtenschirm von direktem zu indirektem Licht wechseln kann. Gleichzeitig verhindert ein Reflektor im Schirm, dass man geblendet wird - oder sich das Leuchtmittel in einem Glastisch spiegelt. So klar und minimalistisch die Bossa anmutet, so raffiniert und intelligent ist ihre Technik. Die Bossa gibt es in vier verschiedenen Schirmdurchmessern; 190 cm // 370 cm // 500 cm // 750 cm Neben den Farben Weiss und Schwarz gibt es alle Größen nun - ganz dem aktuellen Metalltrend moderner Architektur entsprechend - auch in Silber und in Gold.

- Technische Daten der Super Bossa:
- Durchmesser: 750 mm, Höhe: 450 mm, Kabellänge: 2000 mm
- Bestückung: 1 x qt32 max 250 Watt - e27 // 1 x a60 max 200 Watt - e27 // 1 x tc-tel 42 Watt - gx24q-4
- Finishing: Weiss-matt, Schwarz-matt, Silber, Gold
- Designer: Fernando Prado, Sao Paulo
- In Handarbeit gefertigt. Erhältlich im gehobenen Leuchtenhandel und in Einrichtungshäusern.
- Preise: von Euro 1.597,- bis Euro 4.318,- (zzgl Mwst.)

Die Firma Lumini aus Brasilien, mit Sitz in Sao Paulo, produziert seit 28 Jahren Leuchten und Beleuchtungslösungen für die bedeutendsten Architektur-Projekte Brasiliens.

http://www.nicolasacher.de/downloads/super_bossa_silber.zip

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer