Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137758

Als der Drache ins Meer stieg

Faszinierende Vietnam-Rundreisen im Programm von Lotus Travel

(lifePR) (München, ) Ein beeindruckendes Naturspektakel erwartet die Reisenden im Norden Vietnams auf einer zweitägigen Dschunken-Fahrt durch die Bucht von Halong. Das smaragdgrüne Paradies wurde 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Hier tauchen sie ein in ländliche Szenerien, entdecken magisch illuminierte Grotten und schippern zwischen 2.000 Inseln auf den Spuren des Drachens, der dort einst ins Meer stieg - so sagt zumindest die Legende. In Kombination mit einer neuen, siebentägigen Rundreise durch Zentralvietnam hat Lotus Travel Service eine beeindruckende Tour aufgelegt.

Reisende mit Lotus Travel haben die Wahl zwischen drei vietnamesischen Dschunken der Flotte von Indochina Sails oder der etwas einfacheren, aber dennoch gemütlich ausgestatteten Bai Tho Dschunke. Die Tour beginnt jeweils in Hanoi und führt an der Titop Insel vorbei zur Bat Cave. Von dort werden Kajaktouren in geheimnisvolle Grotten oder der Besuch des Fischerdorfs an der Cua-Van-Bucht angeboten. In den 130 auf Stelzen errichteten Häusern leben rund 500 Dorfbewohner. Nachts rastet die Dschunke in einer kleinen Bucht, bevor es am nächsten Morgen zur Sung-Sot-Grotte weitergeht. Tausende Stalaktiten und Stalagmiten liefern einen leuchtenden und mystischen Abschluss der Tour. Der Ausflug zur Drachen-Bucht ist mit den Indochina Sails Dschunken ab 192 Euro (Bai Tho Dschunke ab 184 Euro) pro Person/Doppelkabine inklusive Vollpension, Besichtigungsprogramm und Reiseleitung bei Lotus Travel buchbar.

Dieses "Drachen-Naturereignis" lässt sich hervorragend mit einer siebentägigen Rundreise durch Zentralvietnam verbinden, die Lotus Travel neu im Programm hat. Die Tour "Wo die Kaiser Götter spielten" entführt gleich zu Beginn in die Stadt Hoi An. Mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden, alten Hartholzhäusern im chinesischen Stil, Tempeln und Pagoden wurde sie 1999 zum UNESCO-Kulturdenkmal erklärt. Auch das zweitgrößte Kalksteingebiet der Welt, die Höhle Phong Nha, gehört zu den UNESCO-Welterbestätten und steht am vorletzten Tag der Rundreise auf dem Programm. In hunderten von Höhlen erwartet die Reisenden eine große Artenvielfalt. Weitere Etappen sind die Tempelanlage My Son und die "Stadt der Söhne des Himmels", Hue. My Son gilt als bedeutendste hinduistische Tempelanlage Vietnams. Urplötzlich ragen hier aus dem dichten Grün des Dschungels die bemoosten, von Farnen umrankten rostroten Tempeltürme hervor. Bei leichtem Morgendunst wirken die Ruinen nahezu geheimnisvoll. Ein Hauch von Poesie liegt über der Endstation Hue, die die Kaiserstadt und die dem Kaiser vorbehaltene "Verbotene Purpurne Stadt" umschließt. Lotus Travel bietet diese Reise ab Da Nang ab 392 Euro pro Person/Doppelzimmer an. Im Paket enthalten sind sechs Übernachtungen mit Halbpension, Fahrten im PKW mit englischsprachigem Guide sowie das Besichtigungsprogramm inklusive Bootstour in Hue.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Azubis ergrillen 1.500 Euro für Brot für die Welt

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am traditionellen Wintergrillstand verbinden Auszubildende des Diakonischen Werks Württemberg Kulinarisches mit Wohltätigkeit und Verantwortung....

Diakonie Württemberg fordert sofortigen Abschiebestopp für Menschen aus Afghanistan

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Diakonie Württemberg fordert einen sofortigen Abschiebe-Stopp für Menschen aus Afghanistan. „Eine Rückkehr nach Afghanistan ist derzeit nicht...

IsoFree(R) - Befreit sanft und schonend Nase und Atemwege

, Familie & Kind, Pharma Stulln GmbH

Schnupfen bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern kann zu einer großen Belastung werden. Gerade Babys sind durch eine verstopfte Nase in ihrem...

Disclaimer