Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154364

Das rollende Museum zur AMI

50 Edel-Autos auf Leipzig Corso

(lifePR) (Leipzig, ) Funkelnde Karossen können die Besucher der Auto Mobil International (AMI) nicht nur auf der Messe bewundern. Bereits zum fünften Mal startet am 17. April, Punkt 12.00 Uhr, der Autokorso zur AMI. Traditionell bringen Fahrzeugliebhaber ihre historischen Glanzstücke auf die Straße und vermitteln den Leipzigern hautnah die Freude am Automobil. 50 Fahrzeuge starten direkt vor der Glashalle des Leipziger Messegeländes auf eine Rundfahrt durch die Stadt. Vom modernen Roadster über Cabrios bis hin zum Oldtimer ist für jeden Autofreund etwas dabei.

"Was es bei der AMI in der Halle zu bestaunen gibt, bringen wir auf die Straße", sagt Friedrich C. Bayer, Organisator der Rundfahrt. "Mit der Mischung aus alten und neuen Automobilen zeigen wir die Ingenieurskunst früherer Tage und von heute. Mitten im Autoland Sachsen stellen wir als rollendes Museum die Entwicklung des Autos in den letzten 50 Jahren dar." Zusammen mit der AMI, dem European Auto Classic Leipzig und dem italienischen Restaurant "Fra Diavolo" am Burgplatz veranstaltet der Autoliebhaber den Korso zur AMI.

In diesem Jahr führt die Tour Oldtimerfreunde wieder durch Leipzig und Umgebung. 12.30 Uhr startet die Autokolonne vor der Glashalle in Richtung Markkleeberger See. 14.30 Uhr geht es dann durch den Süden Leipzigs bis nach Borna. Dort wird das "Reichstor" durchfahren und die "Emmauskirche" besucht. Anschließend fahren die Teilnehmer zurück nach Leipzig auf den Burgplatz. Hier endet die Rundfahrt.

Den Autofreunden wird beim AMI-Korso so Einiges geboten: Unter anderem sind ein Trabant 601 Cabrio, eine Corvette Stingray, ein Ford Mustang, ein Jaguar Mark II, ein Ford Thunderbird, ein Pontiac Catalina, ein Chrysler New Yorker und ein Dodge Charger dabei.

Neben der Freude an klassischen und modernen Automobilen tun die Veranstalter auch etwas für den guten Zweck. Der AMI-Autokorso unterstützt die Initiative "Altbrillen für Haiti" des Lions-Club Saxonia. Alle Mitfahrer und Besucher der Rundfahrt sind aufgerufen, alte Brillen zu sammeln und diese den Erdbebenopfern in Haiti zu spenden.

Im Internet:
www.ami-leipzig.de
www.amitec-leipzig.de
www.amicom.de

AMI Auto Mobil International
(10. bis 18. April 2010)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer