Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61435

Kammer engagiert in der Ausbildung junger Leute

Schon jetzt Auszubildende für das Jahr 2009 gesucht

(lifePR) (Oldenburg, ) 29 junge Leute haben am 1. August ihre Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der LUFA Nord-West begonnen. Die 23 Frauen und sechs Männer wurden heute von Kammerpräsident Friedrich Scholten und Kammerdirektor Jürgen Otzen in den Räumen der Kammerzentrale in Oldenburg offiziell begrüßt.

Bemerkenswert ist die große Zahl der Ausbildungsberufe: In der Landwirtschaftskammer haben in diesem Jahr angehende Landwirtinnen und Landwirte, Hauswirtschafter/innen, Gärtner/innen und Kauffrauen/männer für Bürokommunikation ihre Ausbildung aufgenommen. Die LUFA Nord-West vermittelt künftigen Chemielaboranten/innen und Milchwirtschaftlichen Laboranten/innen ihr Handwerk. Ausbildungsorte sind in diesem Jahr die Institute und Geschäftsbereiche in Oldenburg, Hannover, Hameln, Jork, Langförden und Echem.

Insgesamt werden in der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der LUFA Nord-West etwa 70 junge Leute - verteilt auf drei Jahrgänge - ausgebildet. Auf die in diesem Jahr 29 freien Plätze hatten sich über 400 Schulabsolventen beworben.

Wer bei der Kammer und der LUFA im nächsten Jahr einen Ausbildungsplatz ergattern will, muss schnell sein. Bereits heute können sich Interessenten für die Ausbildungsberufe Kauffrau/mann für Bürokommunikation (Kammer), Biologielaborant/in, Chemielaborant/in sowie Milchwirtschaftliche/r Laborant/in (LUFA) bewerben. Die Unterlagen sind bis zum 31. Oktober an die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Edgar Gietz), Mars-la-Tour-Str. 1 - 13, 26121 Oldenburg, bzw. an die LUFA Nord-West (Henning Schnitger), Jägerstraße 23 - 27, 26121 Oldenburg, zu richten.

Bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden wurden auch die Jahrgangsbesten des Abschlussjahrgangs 2008 geehrt. Die Chemielaborantinnen Barbara Crone, Garrel, und Christiane Wichmann, Hatten, die Milchwirtschaftlichen Laborantinnen Heike Köhler, Oldenburg, und Tina Wigger, Gölenkamp, sowie die Landwirtin Marion Schmitz, Dattenberg, erhielten eine Urkunde und ein Präsent aus den Händen von Kammerpräsident Scholten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zeitmanagement – Kurzlehrgang für den schnellen Erfolg

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer kennt das nicht? Am Schreibtisch, im Email-Postfach häufen sich die unerledigten Aufgaben, der Arbeitsanfall scheint ins Unermessliche zu...

Datenschutz im digitalen Zeitalter – professionelles Wissen gefragt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Das Thema Datenschutz hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Im digitalen Zeitalter floriert das Geschäft mit allerhand...

Fit für die digitale Welt? Am Puls der Zeit mit einem Kompaktkurs Online-Marketing-Management

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ohne Kenntnisse im Online-Marketing ist modernes Marketing nicht mehr denkbar. Wer nutzt nicht Plattformen wie Facebook, XING und Twitter. Auch...

Disclaimer