Freitag, 06. Mai 2016


  • Pressemitteilung BoxID 317330

"Schädelkult" erreicht den Norden: Ministerpräsident Carstensen eröffnet Ausstellung auf Schloss Gottorf

(lifePR) (Kiel, ) Ministerpräsident Peter Harry Carstensen hat die Ausstellung "Schädelkult - Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte des Menschen" als "Höhepunkt des Jahres" auf Schloss Gottorf bezeichnet. "Ich bin mir sicher, dass diese Ausstellung weit über die Landesgrenzen hinaus wirken wird", sagte er heute (25. Mai) zur Eröffnung auf Schloss Gottorf.

Dem Museum sei eine hochinteressante Gegenüberstellung zwischen ethnologischen Exponaten und Ausstellungsstücken der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte gelungen, so der Ministerpräsident weiter. Beide Landesmuseen, das Archäologische Landesmuseum und das Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, würden sich gleichermaßen in der Ausstellung widerspiegeln. "Diese Schau vereint die zwei Schwerpunkte unserer Stiftung und schärft deshalb das Profil unserer Museen", so Carstensen. Es sei daher richtig und wichtig, in die Museen des Landes zu investieren und die Vielfalt der Museumslandschaft zu pflegen.

Die Ausstellung wurde von den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim übernommen und auf Gottorf ergänzt. "Schädelkult" ist von morgen an bis Mitte Oktober in der Gottorfer Reithalle zu sehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kabarettist und Kultreporter Alfons zu Gast in der Stadthalle Chemnitz

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Alfons, der Kabarettist und Kultreporter, erklimmt bei uns die Bühne mit seinem brandneuen Programm: saukomisch, herzerwärmend und wie immer...

Mogontiacum / Magantia / Aurea Moguntia / Mayntz / Magenza / Mayence / Mainz - Etappen einer Stadtentwicklung aus archäologischer Sicht

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Anhand von Beispielen soll das sich wandelnde Aussehen der Stadt gezeigt und auf Ereignisse und Personen eingegangen werden. Dr. Marion Witteyer...

Blende auf - Auf Motivsuche im Museumsdorf

, Kunst & Kultur, Freilichtmuseum Beuren

Das Freilichtmuseum Beuren besitzt mit dem Tageslichtatelier des „Photographen" Otto Hofmann aus Kirchheim unter Teck ein bemerkenswertes Kleinod...

Disclaimer