Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 153642

Invest 2010: Experten informieren zu Rohstoffen

Größter Treffpunkt für institutionelle und private Investoren beleuchtet Assetklasse Rohstoffe / Value Relations organisiert Themenpark Rohstoffe in Stuttgart

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Invest, Deutschlands jährlicher Pflichttermin für private und institutionelle Anleger, findet vom 23. bis 25. April auf der Messe Stuttgart statt. Der größte deutsche Treffpunkt rund um die Themen Finanzen und Geldanlage zeigt sich unbeeindruckt von volatilen Märkten: Rund 200 führende (Direkt-) Banken, Online-Broker, Wertpapierhändler und -emittenten, Fondsgesellschaften, Börsen und Finanzmedien setzen auf das Konzept der Stuttgarter Finanzmesse und sind einen Monat vor dem Start bereits angemeldet. Damit liegen die Messe Stuttgart und ihr Mitveranstalter, die Börse Stuttgart, schon vor dem Beginn der Invest auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Zusätzlich zu den Unternehmen, die im klassischen Invest-Bereich mit einem Stand vertreten sind, präsentieren sich im "Themenpark Rohstoffe" 22 weitere Unternehmen aus Nordamerika und Australien. Bereits zum vierten Mal organisiert der Kooperationspartner Value Relations, ein unabhängiger Dienstleister für Investor Relations aus Frankfurt, diese Sonderfläche im Rahmen der Anlegermesse. Interessierte Investoren treffen hier auf einen breiten Querschnitt der Rohstoffunternehmen - vom fortgeschrittenen Explorer, über den angehenden Produzenten bis hin zu bereits produzierenden Firmen. Vertretene Rohstoffsektoren sind neben dem Dauerbrenner Gold auch andere Edel- und Basismetalle, Energieträger wie zum Beispiel Uran oder Erdgas aber auch zukunftsweisende Rohstoffe wie Metalle aus dem Bereich der seltenen Erden. "Seit Jahren kann Value Relations auf ein extensives Netzwerk von Vorständen und Entscheidern zugreifen und ermöglicht deutschen Anlegern auf der Invest dadurch den Zugang zu dieser Top-Ebene", sagt Christoph Brüning. Managing Partner von Value Relations. "Die Anleger können sich im Themenpark direkt bei den Vorständen der Unternehmen über zukünftige Projekte und langfristige Strategien informieren. Das ist Beziehungspflege auf höchstem Niveau."

Rohstoffe: Viel diskutiertes Thema an den Ständen und im Rahmenprogramm

Neben den Ausstellern im Themenpark finden sich Rohstoff-Unternehmen aber auch im klassischen Bereich der Invest. Zu Investitionen in Edelmetall-Münzen informieren zum Beispiel bullionArt, CoininvestDirect, Geiger Edelmetalle, Münzdiscount oder die Münze Österreich. Die Aussteller GOLD4NINE, RTFX, Genesis Commodities und pro aurum informieren zu unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten die auf Rohstoffen basieren.

Informationen zur Geldanlage mit Rohstoffen vermitteln viele Experten zudem in Veranstaltungen des breitgefächerten Rahmenprogramms. Knapp ein Zehntel der rund 350 Vorträge und Podiumsdiskussionen beleuchten den physischen Kauf von Edelmetallen sowie das Investment in Rohstoffe mittels ETFs, ETCs oder Zertifikaten. Die Spezialisten, die zu den Rohstoff-Investments Rede und Antwort stehen kommen von Goldman Sachs, pro aurum, Sociétè Générale, The Royal Bank of Scotland oder Smart Investor.

Zusätzliche Schwerpunkte der Invest an den Messeständen und im Rahmenprogramm

Neben dem Thema Rohstoffe sind Vermögensverwaltung, nachhaltige Investments und Trading die Schwerpunkte der diesjährigen Invest. Erstmals präsentiert die Stuttgarter Anlegermesse Versicherungen als Assetklasse und Instrument zur Altersvorsorge in einem eigenen Themenpark. Die Schwerpunkte der Invest finden sich nicht nur im Ausstellungsbereich des Finanztreffs wieder, sondern werden auch in vielen Vorträge und Seminare des breitgefächerten Rahmenprogramms diskutiert.

Weitere Informationen, Texte und Pressefotos unter http://www.invest2010.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer