Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159027

Schön schwitzen auch nach der Gartenarbeit

Sauna-Lounge als Schmuckstück im Wildi-Mustergarten auf der Landesgartenschau gestern aufgebaut

(lifePR) (Villingen-Schwenningen, ) Ein Wellnessgarten mit Sauna-Lounge gehört zu den Attraktionen auf der am 12. Mai in Villingen-Schwenningen beginnenden Landesgartenschau. Gestern wurde die komplette Saunakabine mit einem Gesamtgewicht von 4,5 Tonnen im Neckarpark auf dem Gartenschaugelände aufgestellt.

Die Saunakabine aus Fichtenholz wurde von der Firma Ettwein für den Mustergarten der Firma Wildi gefertigt. Formschön passt sie in das Gartenkonzept. "Wer eine hat, kann auch nach der Gartenarbeit noch einmal so richtig schön ins Schwitzen kommen", sagt Firmeninhaber Dietmar Wildi. Die Saunakabine mit Ruhe- und Duschbereich ist das Schmuckstück im 200 Quadratmeter großen Wildigarten mit einer wohnlichen Rasenfläche und einem großzügig gestalteten Terrassenbereich mit Brunnen. Die Sauna selbst ist elf Meter lang, 3,50 Meter breit und drei Meter hoch. In der Kabine mit einer Fläche von sechs Quadratmetern haben bis zu vier Personen Platz. Eine spezielle Verglasung erlaubt einen Blick in den Garten. Hineinsehen kann man nicht. Saunen in Gärten sind heute kein ausgesprochener Luxus mehr, heißt es bei Wildi. Die Kosten richten sich nach Größe und Ausstattung.

Die neun Mustergärten der Landschaftsgärtner auf dem Gartenschaugelände sind alle zwischen 60 und 200 Quadratmeter groß und passen damit auf jedes Grundstück. Sie sind das ideale grüne Wohnumfeld für jedermann. "Der eigene Garten wird immer mehr zum wichtigen Rückzuggebiet für die Menschen", betonen die Landschaftsgärtner der Region. Auf der Gartenschau zeigen sie mit ihren kreativen Mustergärten die aktuellen Trends für solche Rückzuggebiete.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

10 Jahre nach Sturm Kyrill - Naturnahe Mischwälder bilden neue Waldgeneration

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Vor zehn Jahren, am 18. Januar 2007, erreichte der Sturm Mitteleuropa. Der Deutsche Wetterdienst bezeichnete den Orkan als den Stärksten seit...

Internationales Forum für Rohrsysteme aus polymeren Werkstoffen

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Bei Bau und Sanierung von Gas- und Wasserleitungen sowie Industrierohrsysteme­n sind Polymere unverzichtbar. Auf den Münchner Kunststoffrohrtagen...

Sigmar Solbach schützt Delfine

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Sigmar Solbach wird Nachfolger des dreimaligen Weltumseglers Rollo Gebhard, der den Münchner Delfin- und Meeresschutzverein 1991 nach seiner...

Disclaimer