Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64586

NRW-Landtagspräsidentin und NRW-Schulministerin besuchen diese Woche LGS

(lifePR) (Rietberg, ) Die Landesgartenschau Rietberg ist nicht nur ein Publikumsmagnet. Auch bei den Politikern bleibt das Großereignis hoch im Kurs. Gleich zwei Spitzenkräfte aus der Landespolitik kommen noch in dieser Woche zu einem Arbeitsbesuch - die Präsidentin des NRW-Landtags Regina van Dinther (CDU) morgen und die NRW-Schulministerin Barbara Sommer (CDU) am Freitag. Bei sind Gäste des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. VGL NRW.

Die NRW-Landtagspräsidentin wird morgen gegen 14 Uhr an der Stadteilblume im Parkteil Neuenkirchen erwartet und im Beisein der Verbandsspitzen Lothar Johanning (Vizepräsident GaLaBau NRW) und Dr. Karl Schürmann (Geschäftsführer GaLaBau NRW) eine Eiche pflanzen. Anschließend führt LGS-Geschäftsführer Heinrich Sperling die Landtagspräsidentin zur Mustergartenanlage. Der Besuch endet voraussichtlich gegen 16 Uhr am Eingang Nord.

Die NRW-Schulministerin wird am Freitag gegen 10 Uhr am Eingang Nord eintreffen. Anschließend gibt es einen Rundgang durch die Landesgartenschau mit einem Besuch des Grünen Klassenzimmers. Um 11 Uhr wird im Beisein von VGL NRW-Verbandsspitzen an der Stadtteilblume eine Eiche gepflanzt. Anschließend wird der Rundgang fortgesetzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer