Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63248

Amphibien-Aktionstag im Forum Natur am 7. September

Hilfe für Frosch & Co

(lifePR) (Rietberg, ) Der als Froschkönig bekannte Laubfrosch und mit ihm viele andere Amphibienarten sind stark vom Aussterben bedroht. Weltweit werden in den nächsten Jahrzehnten 50 Prozent der Arten aussterben! Dieses dramatisch rapide und heftig verlaufende Amphibiensterben stellt die größte Herausforderung im Artenschutz in der Geschichte der Menschheit dar. Aus dieser Krisensituation heraus hat die Welt-Zoo-Organisation WAZA das Jahr 2008 zum "Jahr des Frosches" erklärt. Ziel der weltweiten Kampagne ist es, die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren. Durch zahlreiche Aktivitäten von Zoos und anderen Einrichtungen soll - so das Ziel - das globale Amphibiensterben nachhaltig gestoppt werden. Auch auf der Landesgartenschau in Rietberg spielt das Thema eine Rolle.

Der Biologischen Station Gütersloh / Bielefeld sei Dank. Der eingetragene Verein engagiert sich aktiv für den Schutz von Fröschen, Kröten und Molchen in unserer Region und lädt am Sonntag, den 7. September ein in die Biologische Station zu einem Aktionstag für die Amphibien im Forum Natur ein.

Die Besucher können sich rund um das Thema Frosch & Co. informieren. Spannende Quizfragen zum Froschkönig und zu seinen Artgenossen können die Kinder am Glückrad beantworten - natürlich gibt es auch Preise. "Live" dabei und damit (fast) hautnah zu erleben sind Feuersalamander und Frösche. Außerdem können die Besucher auch selbst einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Amphibien in unserer Heimat leisten: Durch den Spendenaufruf der Biologischen Station soll die Anlegung eines neuen Schutzgewässers für den Laubfrosch und seine Artgenossen in Rietberg ermöglicht werden. Denn, wie schon der wohl bekannteste Frosch der Welt - Kermit - der Frosch aus der Muppet-Show sagte: "Wenn du wartest, bis die Frösche ein letztes Mal quaken, um endlich zu handeln, dann ist es zu spät!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Walpurgis-Wanderung am 30. April

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Die Walpurgisnacht hat eine lange Tradition im Harz. Teufelstreiben und Hexentanz begeistern Groß und Klein. An verschiedenen Orten im Harz wird...

Quellenwanderungen im Rahmen des 10. Harzer KulturWinters

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

In diesem Jahr lockt der Harzer KulturWinter bereits zum 10. Mal mit außergewöhnlichen Events und Führungen. In der Zeit von Ende Januar bis...

Herzog Julius Konzerte 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Auch in diesem Jahr gehen die Herzog-Julius-Konzerte in eine neue Runde. Dabei werden voraussichtlich fünf Veranstaltungen in der Bad Harzburger...

Disclaimer