Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154388

Dr. Jürgen Brautmeier wird neuer Direktor der Landesanstalt für Medien NRW (LfM)

Amtsantritt zum 1. September 2010 geplant

(lifePR) (Düsseldorf, ) Dr. Jürgen Brautmeier wird neuer Direktor der Landesanstalt für Medien NRW (LfM). Die LfM-Medienkommission wählte den 55jährigen heute (26. März) zum Nachfolger von Prof. Dr. Norbert Schneider. Brautmeier, studierter Historiker, ist Abteilungsleiter in der LfM; seit 1999 ist er Stellvertreter des LfM-Direktors. Bei der LfM arbeitet er seit 1987.

Jürgen Brautmeier gehört zu den Gründern der Europäischen Plattform der Regulierungsbehörden (EPRA), deren 1. Stellv. Vorsitzender er gegenwärtig ist. Brautmeier ist zudem Mitglied des Aufsichtsrats des Adolf-Grimme-Instituts (AGI), Vorsitzender des Aufsichtsrats des Europäischen Zentrums für Medienkompetenz (ecmc) und Vizepräsident des Medienrats der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Zu seiner Wahl sagte er: "Der epochale Umbruch, den die Medien gegenwärtig durch das Internet erleben, fordert auch von den Medienanstalten eine Neupositionierung. Die LfM steht vor einer großen Herausforderung, für die ich sie gut gerüstet sehe. In der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit von Kommission und Direktor wird das Geheimnis des Erfolges liegen, zum Wohle der Allgemeinheit und im Interesse des Standortes Nordrhein-Westfalen."

Es ist geplant, dass Jürgen Brautmeier am 1. September 2010 das Amt von Norbert Schneider übernimmt. Schneider, seit 1993 Direktor der LfM, hatte im Februar seinen Rückzug angekündigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer