Samstag, 03. Dezember 2016


Der Rote Teppich - Walk of Fame seit der Antike

(lifePR) (Karlsruhe, ) Rot - seit jeher die Farbe von Ruhm und Ehre. Dafür steht auch der Red Carpet, der stets bei besonderen Anlässen ausgerollt wird - ob Oscarverleihung, Staatsempfang oder royale Hochzeit. Wer feierlich über ihn wandelt, wird dadurch geadelt. Der Rote Teppich ist Symbol für Wertschätzung und Gastlichkeit. Woher aber stammt diese symbolträchtige Bedeutung?

Der Schlüssel liegt weit zurück im antiken Griechenland. Dort beschrieb der Tragödiendichter Aischylos in seiner "Orestie" die Rückkehr von König Agamemnon aus dem Trojanischen Krieg: Als er unversehrt heimkehrt, breitet seine Frau Klytainmestra einen purpurfarbenen Teppich für ihn aus. Die Geschichte endet für ihn in einem Blutbad - ebenfalls tiefrot.

Die Farbe Purpur - helles Scharlachrot bis tiefes Purpurviolett - war in der Antike sehr kostbar. Denn der Farbstoff wurde aus dem Sekret einer seltenen Schneckenart aus dem Meer gewonnen, die nur an der kleinasiatischen Küste vorkam. Um ein Kilo Wolle einzufärben, mussten zehntausend Schnecken ihr Leben lassen. Nur einflussreiche, wohlhabende Personen konnten sich diesen Luxus leisten. Purpur stand deshalb für Würde und Reichtum. Auch später wurden rote Teppiche als Zeichen der Verehrung für Kriegshelden ausgerollt. Damit ist der rote Teppich Archetyp des Herrscherstolzes.

Bis heute ist dunkles Rot im kollektiven Gedächtnis als Farbe der geistlichen und weltlichen Eliten gespeichert. Für die Majestäten von heute - Staatsoberhäupter, Royals, Hollywood- oder Pop-Stars - bildet der Rote Teppich einen horizontalen Bilderrahmen. Der Effekt ist der gleiche wie damals: Bewunderung pur!

kymo GmbH

kymo ist ein deutsches Label für zeitgemäße Floorwear. Gemäß der Markenphilosophie 'Go on. And create.' zeichnet sich die kymo Kollektion durch einen designorientierten, jungen und frischen Ansatz aus. Im Jahr 2005 gegründet, wird kymo inzwischen weltweit in über 50 Ländern in ambitionierten Design- und Einrichtungshäusern präsentiert. Zahlreiche renommierte Marken und Unternehmen wie Hugo Boss, Mercedes-Benz, Nespresso oder Escada haben in der Vergangenheit kymo-Teppiche für eigene Produktpräsentationen oder Shop-Projekte eingesetzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer