Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154314

Neue Küchenarmatur AVA: Designprodukt zum attraktiven Preis

Harmonisches Zusammenspiel von rund und eckig / Neuartiger flacher Bedienhebel

(lifePR) (Unterkulm, ) KWC AVA steht für die gehobene Standardarmatur in der modernen Küche. Der grazile, beinahe fugenlose Körper sowie der neue, auffallend flache Hebel dieser Küchenarmatur vermitteln einen hohen Anspruch an Ästhetik und sorgen für ein neues Bediengefühl an der Spüle. Mit der Küchenarmatur AVA lanciert der Schweizer Armaturenhersteller KWC eine Küchenarmatur, die sowohl den Umgang mit Wasser zum Erlebnis macht als auch das heutige Bedürfnis nach designorientierten Produkten mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis erfüllt.

Reizvoller Kontrast: zylinderförmiger Körper und kubischer Auslauf

Der homogene und ausgeglichene Armaturenkörper von KWC AVA vermittelt eine ruhige Ausstrahlung. Eine ideale Besetzung also für moderne, puristisch eingerichtete oder klassisch orientierte Küchenumgebungen. Zahlreiche aufeinander abgestimmte Details verleihen dieser Linie ihren eigenständigen Charakter. Der minimalistisch geformte, elegante Körper, die harmonischen Formen, der moderne, kubische Auslauf und nicht zuletzt der einzigartig flache Hebel, der auf einem innovativen Hebelprinzip mit unsichtbarer Hebelmechanik beruht, legen den Grundstein für einen neuen Armaturenstandard in Neubauten und Renovationsobjekten, in Mietwohnungen und Eigenheimen.

Präzise zu bedienen dank neuer Hebeltechnik

KWC AVA umfasst gleich mehrere technische Besonderheiten. Der extrem flache und lange Hebel verschiebt und hebt sich beim Öffnen gleichzeitig an. Das vermittelt nicht nur ein neues Bediengefühl, sondern ermöglicht auch eine präzise Steuerung. Die homogenen Formenübergänge sind, auch dank dem geringen Fugenanteil, leicht zu reinigen und daher sehr hygienisch. Die handliche Auszugbrause verfügt über die beliebte KWC JETCLEAN-Technologie. Ein Sieb, dessen Material so weich ist, dass sich die Sieblöcher, sobald das Wasser fließt, öffnen. Sollte es bei stark kalkhaltigem Wasser dennoch zu Ablagerungen kommen, lassen sich diese problemlos vom flexiblen Untergrundmaterial entfernen. Im Handumdrehen lässt sich dank der TURN AND CLEAN-Technik der Verschluss öffnen, das Sieb reinigen und wieder schließen - schnell, bequem und ohne Werkzeuge. Die Varianten mit Auszug- oder Schwenkauslauf hingegen überzeugen mit dem bündig integrierten Neoperl®-Caché®.

Umfassendes Sortiment

KWC AVA lässt der Individualität viel Raum. Zur Auswahl stehen fünf Modelle: die klassische Varianten mit Schwenkauslauf, Auszugauslauf und Auszugbrause sowie zwei seitenbediente Modelle mit Auszugauslauf oder Auszugbrause. Auf das KWC AVA-Design abgestimmt steht ein praktischer Seifenspender zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer