Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63034

Kronen verteilt „Firmen Kuchen“ neu !

(lifePR) (Willstätt, ) Mit einer dicken Überraschung geht die Kronen Küchengeräte GmbH in den Herbst.

Der derzeitige Alleininhaber Georg Kronen gibt ein "Stück" vom erfolgreichen "Kuchen" seiner GmbH ab.

Man kann es auch rechtzeitige Nachfolgeregelung nennen, was hier geschieht.

Zum weiteren Geschäftsführer und Anteilseigner wurde Frank Förster bestellt und David Hintzen wurde als Prokurist in die Geschäftsleitung aufgenommen. Herr Förster ist kein unbeschriebenes Blatt in der Branche.

Erfolgreich arbeitete er als Geschäftsführer bei Electrolux und zuletzt bei Eloma. Sein heimlicher Wunsch war aber schon immer der Schritt in die Selbstständigkeit. Dieser lang gehegte Wunsch wird nun wahr. Mit seinem Eintritt in die Kronen Küchengeräte GmbH hat er sich auch gleich in ein sehr erfolgreiches und beständiges Unternehmen unserer Branche eingekauft.

Kronen wird allein in diesem Jahr um 40 - 50% wachsen. Damit baut man die Marktführerschaft als Lieferant von Maschinen und Geräten für die Küche weiter aus.

Förster und Kronen haben eine Menge vor. Der Firmenbereich "Systeme für Convenience" in der Kronen ebenfalls Marktführer ist, wächst zweistellig. Diese kompletten Systeme werden mittlerweile weltweit geliefert. Hier ist noch eine Menge Luft so Frank Förster.

Ziel ist es bis 2010 den Umsatz nochmals zu verdoppeln. Ein wahrlich hoch gestecktes Ziel. Aber beim Rückblick auf das Wachstum der letzten Jahr durchaus realistisch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer