Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 152408

Girls'Day: Über eine Millionen Mädchen in zehn Jahren

Multimedia-Wettbewerb für Schülerinnen "Wie war dein Girls'Day?"

(lifePR) (Bielefeld, ) Am zehnten Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag am 22. April 2010 wird die einmillionste Schülerin teilnehmen. "Als wir den Girls'Day 2001 erstmals anboten, nahmen 39 Unternehmen und etwa 1.800 Mädchen teil. Die Beteiligung stieg so rasant an, dass wir in diesem Jahr den millionsten Girls'Day-Platz auf der Website www.girls-day.de anbieten können", so Projektleiterin Elisabeth Schöppner, Bundesweite Koordinierungsstelle Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag.

Den genau einmillionsten Aktionsplatz hat die Procter & Gamble Manufacturing GmbH in Groß-Gerau gemeldet. "Zuhören und Mitmachen sind an diesem spannenden Tag gefragt", so heißt es in der der Ankündigung der Veranstaltung an der insgesamt 20 Schülerinnen teilnehmen können. Die Mädchen lernen dort die Berufe Mechatronikerin und Fachkraft für Süßwarentechnik kennen und erfahren, wie Bonbons in die Tüte, Zahnpasta in die Tube und Borsten auf die Zahnbürste kommen. Procter & Gamble Groß-Gerau nimmt bereits zum siebten Mal am Girls Day teil.

Multimedia-Wettbewerb zum Girls'Day 2010

Eindrücke von Schülerinnen vom Girls'Day 2010 sind beim bundesweiten Wettbewerb gefragt. Wie war dein Girls'Day? Was hast du erlebt? Wir wollen wissen, was du am Girls'Day 2010 gemacht hast! Werde kreativ und lade deinen Beitrag hoch als schriftlichen Bericht, kurzen (Handy-)Film, Fotostory, Präsentation oder Audio-Datei und gewinne tolle Preise! Einsendeschluss ist der 11. Mai 2010. Wir veröffentlichen die besten Wettbewerbsbeiträge auf www.girls-day.de.

Mehr Informationen gibt es unter www.girls-day.de/Wettbewerb

Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag

Der bundesweite Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag ermöglicht Schülerinnen ab der Klasse 5 wertvolle Einblicke in Technik, IT, Naturwissenschaften und Handwerk. Girls'Day-Teilnehmerinnen bewerten das Image technisch-naturwissenschaftlicher Berufe zunehmend positiv. Sie sehen diese Berufe heute häufiger als abwechslungsreich an als noch vor fünf Jahren, das bestätigt eine Langzeitstudie zum Aktionstag.

Seit Einführung des Girls'Day entwickeln sich die Zahlen der Ausbildungs- und Studienanfängerinnen in technischen Bereichen positiv. Mit über 21.000 Studienanfängerinnen in den Ingenieurwissenschaften begannen zuletzt so viele Frauen wie noch nie ein Technikstudium. In 10 Prozent der beteiligten Unternehmen sind ehemalige Girls'Day-Teilnehmerinnen in technischen Berufen tätig.

Die Bundesweite Koordinierungsstelle des Girls'Day - Mädchen-Zukunftstags wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union. Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und eine Gemeinschaftsaktion des BMBF und des BMFSFJ, der Initiative D21, der Bundesagentur für Arbeit, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie. www.girls-day.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer