Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68807

"Wenn das Knie schmerzt ..... - Konservative und operative Therapieoptionen"

Patientenfortbildung der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt am 15. Oktober 2008

(lifePR) (Stuttgart, ) Knieschmerzen können viele Ursachen haben. Während es sich bei jüngeren Patienten meist um Meniskusprobleme oder eine Folge von Sportverletzungen handelt, leiden mit zunehmendem Alter immer mehr Patienten an Arthrose. Auch viele rheumatische Erkrankungen zeigen sich zuerst am Kniegelenk. Sind konservative Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft, dann bilden oft moderne Operationstechniken die Methoden der Wahl.

In ihrer Veranstaltungsreihe für Patienten informiert die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Bad Cannstatt (Ärztlicher Direktor: Dr. med. Patrik. Reize) am 15. Oktober 2008, 17.15 bis 18.45 Uhr, im Multimediaraum des Krankenhauses Bad Cannstatt (Prießnitzweg 24), über die unterschiedlichen Krankheitsbilder und die Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie. Neue und bewährte Operationstechniken in der Behandlung von Knieerkrankungen werden vorgestellt. Insbesondere wird auf die neuen Knieendoprothesen mit Adaptationen für Frauen, für eine erhöhte Beugefähigkeit oder ein normales Rollen und Gleiten, eingegangen. Auch über Fragen, welche Patienten Spezialprothesen oder nickelfreie Implantate brauchen, wie weit die Biotechnologie ist, um Gelenke wieder rundzuerneuern, und was von Stammzelltransplantation erwartet werden kann, wird informiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Natürlich gesund durch den Winter

, Gesundheit & Medizin, Klafs GmbH & Co. KG

Schneechaos in weiten Teilen der Republik, klirrende Kälte und eisiger Wind: Da sehnt sich der Körper nach der wohltuenden Wärme in der Sauna....

Regeneration aus dem Reich der Mitte

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Wenn der Alltag zu viel abverlangt, wenn wir nicht über die Runden kommen, es einfach nicht schaffen; wenn wir das Gefühl haben, neben uns zu...

Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen Beschluss des Deutschen Bundestags zu Cannabis auf Rezept

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

Schmerzpräsident Prof. Dr. Martin Schmelz: „Ein wichtiger Meilenstein für Patienten und Therapeuten ist erreicht – jetzt kommt es auf eine gute...

Disclaimer