Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137120

Baupartner wollen Qualität bei Modernisierungen fördern

"Netzwerk Modernisierungs-Partner" gegründet

(lifePR) (Hannover, ) Hausbesitzer, die energieeffizient modernisieren möchten, haben es nicht immer leicht, Betriebe und Dienstleister zu finden, die kompetent sind und die neuesten Technologien anbieten. Deshalb wurde jetzt in der Region Hannover das branchenübergreifende "Netzwerk Modernisierungs-Partner" gegründet. Die Mitglieder müssen Qualitätsnachweise und Referenzen im Bereich der energetischen Modernisierung vorweisen und sind einem "Klimaschutzkodex" verpflichtet.

Der Verbund aus Energieberatern, Planern, Architekten und Ingenieuren, Handwerksunternehmen sowie Vertretern des Fachhandels und Finanzdienstleistern hat sich zum Ziel gesetzt, energieeffiziente Modernisierungen in der Region im Sinne des Klimaschutzes offensiv zu fördern. Hohe Beratungs- und Ausführungsqualität soll das Markenzeichen des Netzwerks sein. "Die Mitglieder wollen mit dem Zusammenschluss einen Qualitätswettbewerb in der Region Hannover anregen", erläutert die Beiratsvorsitzende des Netzwerks, Gabi Oswald, die auch als Energieberaterin tätig ist. "Wir sind kein geschlossener Kreis, sondern offen für weitere Mitglieder."

Anstoß zur Gründung der Modernisierungs-Partner gaben Erfahrungen aus der seit vielen Jahren erfolgreichen Beratungskampagne "Gut beraten starten" der Klimaschutzagentur Region Hannover. Im Anschluss an die kostenlosen Kurzberatungen hätten die Hauseigentümer häufig nach geeigneten Fachbetrieben gefragt. "Jetzt können die Berater mit einer Firmenliste Orientierungshilfe geben und auf einen Verbund verschiedener Gewerke und Dienstleister verweisen, deren Qualität nachgewiesen ist", so Oswald. Die Netzwerkpartner stehen im engen Kontakt zueinander und bilden sich regelmäßig weiter. Deshalb können sie ihren Kunden immer die neueste Technik und eine gute Zusammenarbeit der verschiedenen Branchen bieten.

Mehr unter www.modernisierungspartner.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Am ersten Messetag hieß es in der Brandenburg-Halle 21a "Natürlich Brandenburg"

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Bühne in der Brandenburg-Halle 21a gehörte am ersten Messefreitag der Internationalen Grünen Woche 2017 dem Verband pro agro. Dieser präsentierte...

Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss - BJV fordert, Wildtiere in Notzeit nicht (ver)hungern zu lassen

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Ob eine Wildart in der vegetationsarmen Zeit Not leidet oder nicht, hängt allein vom Menschen ab. Zudem belegen wissenschaftliche Studien, dass...

Angelurlaub mit Kingfisher Reisen lockt auch 2017 in das Reich des Eisvogels

, Energie & Umwelt, Kingfisher-Angelreisen, Rhein-Kurier GmbH

Der Eisvogel ist bekanntermaßen ein erfolgreicher Fischer. Wer es ihm nachtun will, dem bietet ein Angelurlaub mit Kingfisher Reisen Gelegenheit...

Disclaimer