Freitag, 01. Juli 2016


  • Pressemitteilung BoxID 444973

klicksafe für Kinder: Sicher Surfen im neuen Kinderbereich

Kooperation von klicksafe und dem Internet-ABC

(lifePR) (Düsseldorf/Ludwigshafen, ) Wer Fragen rund um das Thema "Sicheres Internet" hat, findet bei der EU-Initiative klicksafe die richtigen Antworten. Mit dem neuen Angebot "klicksafe für Kinder" werden auf der Webseite in Kooperation mit dem Internet-ABC e.V. jetzt auch junge Internetnutzer angesprochen. Ein sicherer Einstieg in die Netzwelt: Mit einer großen Auswahl an sicheren Kinderseiten und den Internet-ABC-Surftipps hält die Webseite konkrete Hilfestellung und Informationen für den verantwortungsvollen Umgang mit dem World Wide Web bereit.

Schon seit ihrer Gründung 2004 verfolgt die Medienkompetenz-Initiative klicksafe das Ziel, Kinder und Jugendliche fit zu machen im sicheren Umgang mit dem Internet. Dabei konzentriert sich klicksafe vor allem auf die Ansprache von Eltern und Pädagogen, Lehrern, Erziehern, Jugendbetreuern und Sozialpädagogen. Auf www.klicksafe.de/kinder werden Kinder mit lustigen, spannenden und interessanten Angeboten nun auch direkt angesprochen: Spiel und Unterhaltung bieten die "Klick-Tipps" sowie die empfohlenen Seiten unter der Rubrik "Netz für Kinder". Und für die ganz jungen Einsteiger sind die Inhalte und Surftipps des Internet-ABC eine wichtige Informationsquelle.

Ein Sprungbrett in die Welt des Internets

Deutschlands Kinderseitenlandschaft im Netz ist bunt und vielfältig. Schon lange kooperiert klicksafe mit qualitativ hochwertigen, informativen und unterhaltsamen Angeboten für junge Internetnutzer wie zum Beispiel dem Internet-ABC (http://www.internet-abc.de/kinder/), klick-tipps.net (http://www.klick-tipps.net/) und fragFINN.de (http://www.fragfinn.de/kinderliste.html) sowie dem Netz für Kinder (http://www.ein-netz-fuer-kinder.de). Jetzt bündelt klicksafe diese Vielfalt an medienpädagogischen Angeboten in dem neuen Bereich "klicksafe für Kinder" (http://www.klicksafe.de/service/fuer-kinder/). Für junge Internetnutzer funktioniert die spielerische Einsteigerseite wie ein Sprungbrett in die Welt der sicheren Kinderangebote im World Wide Web. In Kooperation mit dem Projekt Internet-ABC werden darüber hinaus eigene Online-Inhalte zum Thema "Sicher surfen" und "Spiele und Unterhaltung" angeboten. Gleichzeitig ist die Seite eine wertvolle Anlaufstelle für Eltern, Lehrer, Sozialpädagogen und alle, die mit Kindern arbeiten und die neue Seite als Startpunkt in die vielfältige Kinderseitenlandschaft nutzen können.

Das Internet-ABC (www.internet-abc.de) ist die gemeinsame Medienkompetenz-Initiative der 14 deutschen Landesmedienanstalten. Fördermitglieder des gleichnamigen gemeinnützigen Vereins sind der Deutsche Kinderschutzbund, die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz, die Evangelische Kirche in Deutschland, die Initiative D21 e.V. und die Stiftung Digitale Chancen. Die Website steht seit 2005 unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. Mit der redaktionellen Projektleitung ist das Grimme-Institut in Marl beauftragt. Die Webseite www.internet-abc.de richtet sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene. Internet-Einsteiger können hier spielerisch den sicheren Umgang mit dem Internet lernen. Für seine medienpädagogische Arbeit wurde das Internet-ABC bereits mehrfach ausgezeichnet. Im zurückliegenden Jahr erhielt der Verein als erste deutsche Einrichtung den internationalen King-Hamad-bin-Isa-Al-Khalifa-Preis der UNESCO und wurde zudem mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis digita 2012 und der Comenius-EduMedia-Medaille geehrt.

Über klicksafe.de c/o Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im Safer Internet Programme der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im Safer Internet Programme der Europäischen Union. Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie das Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mehr Geld für Familien mit kleinen Einkommen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gute Nachrichten für Familien mit kleinen Einkommen: Ab dem 1. Juli 2016 wird der Kinderzuschlag um monatlich 20 Euro auf bis zu 160 Euro pro...

Hunderte Besucher beim Gehörlosenkirchentag in Ehningen erwartet

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Zum Landeskirchentag der Gehörlosen kommen am 3. Juli Hunderte gehörloser, schwerhöriger und hörender Menschen zusammen. Unter dem Motto „Gute...

Römisches Heerlager mit Marktgeschrei und Schlachtenlärm

, Familie & Kind, Legionärspfad, Museum Aargau

Beim diesjährigen römischen Heerlager im Legionärspfad Windisch messen berittene Kelten und römische Legionäre ihre Kräfte in einer inszenierten...

Disclaimer