Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 69573

KIENZLE mit neuem Stammsitz

Das Traditionsunternehmen auf dem Weg in die Zukunft

(lifePR) (Hamburg, ) Neuer Stammsitz in Hamburg: Seit Sommer 2008 erfüllt das deutsche Traditionsunternehmen KIENZLE ein altehrwürdiges Kaufmannshaus in Hamburg-Harvestehude mit neuem Leben und kreativem Tatendrang.

Das KIENZLE-Haus ist ein wichtiges, sichtbares Zeichen für die Neuausrichtung der Traditionsmarke und repräsentiert das Unternehmen und seine Werte perfekt: Ein klassisches hanseatisches Stadthaus, das 1890 für eine große Hamburger Kaufmannsfamilie erbaut wurde und nun, grundsaniert und restauriert, in neuem Glanze erstrahlt. Die Fensterfront zum Garten hin wurde im Erdgeschoss vergrößert, und auch die Eingangshalle wirkt nach dem Umbau sehr viel leichter. KIENZLE ist transparenter geworden und dies spiegelt sich auch im Gebäude wider. Der neue Stammsitz des Unternehmens verkörpert die KIENZLE-Tugenden: Solidität, Innovation, Tradition, Qualität und klassische Eleganz mit ungewöhnlichen Designelementen.

Die Wurzeln einer der ältesten Uhrenmarken aus Deutschland reichen in das 19. Jahrhundert zurück. 1822 gründete Johannes Schlenker in Schwenningen seine Uhrenfabrikation mit der handwerklichen Fertigung von Wand- und Pendeluhren. 1883 heiratete der Kaufmann Jakob Kienzle in die Familie Schlenker ein, die Firma nennt sich fortan Schlenker & Kienzle. Im Laufe der Zeit wird daraus die heutige Firmenbezeichnung. Seit 1822 trägt die Marke maßgeblich zum Aufund Ausbau der deutschen Uhrenindustrie und ihrem weltweiten Renommee bei. Dank des hohen Anspruches an Qualität, zeitgemäßes Design und innovative Technik ist KIENZLE heute die Traditionsmarke für Uhren des 21. Jahrhunderts mit einer internationalen Reputation. Mit dem Kauf der Marke 2006 durch die KIENZLE AG Hamburg wird KIENZLE wieder als eine der führenden Uhrenmarken aus Deutschland auf dem internationalen Uhrenparkett etabliert. Tradition, Innovation, Präzision sowie ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis sind die Markenwerte der fast 200jährigen Unternehmensgeschichte, die auch heute noch uneingeschränkte Gültigkeit haben.

Die aktuelle Uhrenkollektion des Hauses schließt sich lückenlos an die historischen Modelle an. KIENZLE präsentiert sich heute mit einem umfangreichen Sortiment, das unterschiedliche Käuferschichten anspricht: Von der uhrmacherischen Spitzenleistung der "EDITION JAKOB KIENZLE" über die volumenstarke Fachhändlerkollektion "KIENZLE 1822" bis hin zur populär positionierten Kollektion "KIENZLE Klassik".

Die Kollektion "KIENZLE 1822" ist eine der beiden Hauptarmbanduhrenlinien des Hauses und bedient das Mittelpreissegment. Ihr Name lässt sich auf das Gründungsjahr des Unternehmens zurückführen. In sechs Serien erscheinen die Uhren unter dieser Linie: Mechanik, Retro, Sport, Funk, Luxury und Taschenuhren. Die neuesten Zeitmesser für das Modelljahr 2008/2009 werden unter dem Label "Made in Germany" herausgebracht. Sie erweitern die bestehende "KIENZLE 1822"- Kollektion. Auch die Kollektion der Einstiegspreislage "KIENZLE Klassik" kann mit einer Vielzahl von Uhrenmodellen aufwarten. Die Rubriken sind ähnlich wie in der 1822-Serie. Mechanik, Sport, Eleganz, Klassisch, Satellit und Taschenuhr heißen die einzelnen Sparten.

Die EDITION JAKOB KIENZLE stellt ein Highlight der Uhrenlinien der Traditionsmarke dar. Momentan gehören acht Luxusmodelle der Serie an. Die exklusive Edition stellt eine Hommage an den Firmengründer dar und rückt die uhrmacherische Kompetenz der Marke in den Fokus. Jedes der mechanischen Meisterwerke mit ihren raffinierten Komplikationen zeugt von höchster Uhrmacherkunst. "Haute Horlogerie" - Made in Germany.

KIENZLE ist viel mehr als eine Uhrenmarke - KIENZLE ist deutsche Zeitgeschichte und baut nun mit neuen innovativen Kollektionen auf die eigene große Vergangenheit auf. Und das ist erst der Anfang - neben der Uhrensparte setzt die KIENZLE AG in der Zukunft auch auf weitere Unternehmensfelder. "KIENZLE ist auf dem Weg, ein mittelständisches Lifestyleunternehmen zu werden, das den Mittelstand ganz klar im Blick hat," so Stephan W. Kruse-Thamer, Vorstand und CEO der KIENZLE AG.

Das Traditionsunternehmen ist in Hamburg angekommen und bereit in ein neues Zeitalter einzutreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Magie mit einer Prise Glitter und Glamour - elfenhafte Weihnachts- und knallbonbongute Silvesterarrangements

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar ist ein Ort, der Träume Wirklichkeit werden lässt. Wer einmal hier war, weiß um den Zauber, der den beliebten Hotel-, Business-...

Oktopus Adventskalender : „ Nacharmen“ unmöglich !

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Kennt nicht jeder Jemanden, der zu ungeduldig ist, in der Adventszeit täglich nur ein Türchen seines Kalenders zu öffnen, und stattdessen immer...

Disclaimer