Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159307

Mit strategischer Personalentwicklung zum Unternehmenserfolg

Matthias Meifert gibt Neuauflage seines Standardwerks der Personalentwicklung heraus

(lifePR) (Gummersbach, ) Aus sich laufend verändernden Marktbedingungen erwachsen neue und unerwartete Herausforderungen an die strategische Planung: Besonders die strategische Personalentwicklung wird zu einer kritischen Größe für den künftigen Unternehmenserfolg. Denn nur wenn das Personal bereit und fähig ist, die strategischen Planungen umzusetzen, kann die Firma im Wettbewerb bestehen. Dieses Thema greift Matthias Meifert als Herausgeber in seinem Bucherfolg "Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen" auf, das soeben in ergänzter und aktualisierter Neuauflage im Springer-Verlag erschienen ist. Die zweite Auflage des Buches berücksichtigt aktuelle Entwicklungen von Wirtschaft und Wissenschaft und führt diverse inhaltliche Aspekte der Thematik weiter: Zum Beispiel wird die Eindeutigkeit und tatsächliche Steuerungskraft strategischer Vorgaben eines Unternehmens kritisch hinterfragt. Herausgeber Matthias Meifert ist Director und Partner der Managementberatung Kienbaum und lehrt an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg. Weitere Hochschulkooperationen unterhält er beispielsweise mit der European Business School.

Wissenschaftliche Beiträge und Fallbeispiele aus der Praxis

Meifert und die weiteren Autoren des Bandes bereiten auf rund 500 Seiten anschaulich auf, welche Notwendigkeit für eine strategische Personalentwicklung besteht, was bei ihr grundsätzlich zu bedenken und konkret zu tun ist. Anhand einer klaren und anwendungsorientierten Systematik werden acht Etappen der Personalentwicklung dargestellt, erfolgskritische Faktoren beschrieben und die alltägliche strategische Personalentwicklungsarbeit im Unternehmen praxisnah geschildert. Dabei strukturieren Checklisten und Abbildungen die Argumentation. Das Geleitwort zu diesem Sammelband hat der weltweit führende HR-Experte Dave Ulrich von der University of Michigan verfasst.

Der renommierte Organisationspsychologe Lutz von Rosenstiel schreibt in seinem Klappentext: "Wer also wissen möchte, was man unter strategischer Personalentwicklung versteht und dann nach konkreten Hinweisen sucht, wie er dieses Wissen im Unternehmen auch umsetzen kann, für den ist dieses Buch nahezu unverzichtbar."

Meifert, Matthias T. (Hrsg.) (2010): Strategische Personalentwicklung. Ein Programm in acht Etappen. Heidelberg: Springer-Verlag. ISBN 978-3-642-04399-4v. 69,95 EUR.

Weitere Buchveröffentlichungen von Meifert sind u.a. "In Bewegung: Von der betrieblichen Weiterbildung zur strategischen Personalentwicklung" (2006), "Mitarbeiterbindung" (2005) und "Gesundheitsmanagement im Unternehmen" (2003, zusammen mit Mathias Kesting).

Kienbaum Consultants International GmbH

Kienbaum ist in Deutschland Marktführer im Executive Search und im HR-Management und gehört zu den führenden Managementberatungen. Mit seinem integrierten Beratungsansatz begleitet Kienbaum Unternehmen aus den wesentlichen Wirtschaftssektoren bei ihren Veränderungsprozessen von der Konzeption bis zur Umsetzung. Kienbaum verbindet ausgewiesene Personalkompetenz mit tiefem Wissen in Strategie, Organisation und Kommunikation.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer