Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64794

Starker Auftritt der KfW mit neuer US Dollar-Globalanleihe

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Die KfW hat das positive Emissionsumfeld genutzt und mit der Begebung ihrer dritten dreijährigen USD-Globalanleihe in 2008 ihre kontinuierliche Präsenz am US Dollar-Markt untermauert. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage der Zentralbanken erzielte die KfW innerhalb kürzester Zeit ein Emissionsvolumen von 4 Mrd. USD.

Nachdem die New Yorker Börse feiertagsbedingt am Montag geschlossen war, wurde die Emission am Dienstagvormittag, 9.00 Uhr europäischer Zeit angekündigt. Bereits vor der New Yorker Börseneröffnung lag das Orderbuch bei über 4 Mrd. USD. Kurz darauf - gegen 16.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit - wurde das Buch mit einem Volumen von 4,8 Mrd. USD geschlossen. Das Orderbuch wies eine sehr hohe Qualität auf. Hervorzuheben ist die starke Beteiligung der Zentralbanken mit 80% und der hohe Anteil europäischer Investoren.

Die Anleihe hat ein Volumen von 4 Mrd. USD, valutiert am 9. September 2008 und ist am 14. Oktober 2011 fällig. Mit einem Kupon von 3,25 % und einem Reoffer-Preis von 99,745 % rentiert sie mit 3,338 % s.a. Dies entspricht einem Renditeaufschlag von 106 Basispunkten über der derzeitigen US Treasury Referenzanleihe mit Fälligkeit im August 2010. Die Anleihe hat ein Rating von AAA/Aaa/AAA (Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's). Federführer der Transaktion waren Barclays Capital, Deutsche Bank und HSBC. Co-Lead Managers waren BNP Paribas, Credit Suisse, JPMorgan, Lehman Brothers, Merrill Lynch, Morgan Stanley, Nomura, RBC CM, RBS und Toronto Dominion.

Die sektorale Aufteilung des Orderbuchs der Anleihe ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Arten von Investoren:

Zentralbanken: 80 %
Fonds: 14 %
Kreditinstitute: 4 %
Sonstige: 2 %

Aufteilung nach Regionen:

Europa: 43 %
Asien: 33 %
Amerika: 17 %
Naher Osten: 3 %
Sonstige: 4 %

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW hat die in dieser Pressemitteilung genannten Wertpapiere für den Verkauf in den USA registriert. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW erhältlich ist und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse und Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale KfW USD VIII/2008
USD 4 Mrd. - 3,25 % - 2008/2011

Emittentin: KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard & Poor's)
Volumen: USD 4.000.000.000
Fälligkeit: 9. September 2008 - 14. Oktober 2011 Kupon : 3,25 % p.a., halbjährlicher Kupon , erster kurzer Kupon
Zahlungstermine: 14. Oktober und April, erster Kupon 14. Oktober 2008
Reoffer-Preis: 99,745 %
Rendite: 3,338 % halbjährlich
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Luxemburg

Lead Manager (3):
Barclays Capital
Deutsche Bank
HSBC

Co-Lead Manager (10):
BNP Paribas
Credit Suisse
JPMorgan
Lehman Brothers
Merrill Lynch
Morgan Stanley
Nomura
RBC CM
RBS
Toronto Dominion

Sie finden die vollständige Presseerklärung auch auf unserer Homepage unter: http://newsletter.kfw.de/inxmail2/url?vvigqi0000000bzxb2a12

KfW Bankengruppe

In der KfW Bankengruppe ist die KfW IPEX-Bank GmbH für Projekt- und Unternehmensfinanzierungen sowie für Handels- und Exportfinanzierungen im In- und Ausland zuständig. In ihr sind alle weltweiten Kreditgeschäfte der KfW Bankengruppe gebündelt, die dem Wettbewerb im Finanzdienstleistungssektor unterliegen. Sie wird seit dem 1.1.2008 als rechtlich selbständiges Konzernunternehmen geführt und trägt maßgeblich zum Förderauftrag der KfW Bankengruppe bei. Sie hat ca. 470 Mitarbeiter (Stand Juni 2008) und ist in den wichtigen Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer