Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340067

Vorverkauf für "Festspielfrühling Rügen 2013" startet

2. "Festspielfrühling Rügen" mit dem Fauré Quartett, Lars Vogt, den King's Singers u. a. rückt Johannes Brahms in den Mittelpunkt

(lifePR) (Hannover, ) Nach dem großen Erfolg der Premiere in diesem Jahr veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern vom 15. bis 24. März 2013 den zweiten "Festspielfrühling Rügen" auf Deutschlands größter Insel. Unter der Künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts finden 13 klassische Konzerte und 5 Begleitveranstaltungen in 13 Spielstätten auf der ganzen Insel sowie ein Ausflug auf die benachbarte Insel Hiddensee statt. Konzertkarten können einzeln oder im Arrangement mit Übernachtungen in den Rügener Partnerhotels und -appartments der Festspiele MV gebucht werden.

Im Mittelpunkt des 2. "Festspielfrühling Rügen" steht das Schaffen von Johannes Brahms. Auf Rügen vollendete der Komponist nach 10-jähriger Arbeit seine 1. Sinfonie, die beim einzigen sinfonischen Konzert des Kammermusikfestivals auch zu hören sein wird - gespielt vom MDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Festspielpreisträgerin Alondra de la Parra in der Nordperdhalle Göhren. Danach führt das Fauré Quartett mit dem Orchester die eigens für das Ensemble komponierten "Pocket Symphonies" von Sven Helbig auf. Außerdem beim "Festspielfrühling" dabei sind u. a. der Pianist Lars Vogt, der Klarinettist David Orlowsky, der Hornist und Festspielpreisträger Christoph Eß, der Schauspieler Burghart Klaußner, die Sopranistin Michaela Kaune und die legendären King's Singers. Nach den Konzerten gibt die so genannte "Zugabe" den Besuchern die Gelegenheit, die Musiker persönlich kennenzulernen.

Beim Begleitprogramm mit insgesamt 5 Veranstaltungen widmen sich u. a. RONDO-Chefredakteur Carsten Hinrichs und renommierte Musikkritiker wie Eleonore Büning (FAZ) und Kai Luehrs-Kaiser (rbb, Die Welt u. a.) dem Leben und Werk von Brahms. Der "Festspielfrühling" 2013 umfasst außerdem einen Meisterkurs für Laienmusiker mit dem Fauré Quartett und für Gesangensembles mit den King's Singers.

Zu den bekannten Festspielstätten wie dem Theater und dem Marstall Putbus, der Seebrücke Sellin und der Kunstscheune Vaschvitz kommen in diesem Jahr neue Spielstätten wie der Hafenbahnhof in Sassnitz, die Kulturscheune auf dem Rügenhof am Kap Arkona und das Billroth-Haus in Bergen dazu.

Ermöglicht wird der "Festspielfrühling Rügen" 2013 durch das Engagement der Ostseebäder Göhren, Sellin, Binz, Kap Arkona und Baabe, der Tourismuszentrale Rügen - Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR), der Sparkasse Rügen, der KulturStiftung Rügen, der Stadt Putbus, des Landkreises Vorpommern-Rügen und der Kurverwaltung Thiessow. Weitere Unterstützer sind die 21 Rügener Partnerhotels und -appartements sowie der NDR, der Nordkurier, die Ostsee-Zeitung und die Schweriner Volkszeitung als Medienpartner der Festspiele MV.

Konzertkarten, das Programm des "Festspielfrühling Rügen" sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 - 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Arrangements können bei den Festspielen MV telefonisch unter 0385 - 591 85 85 oder direkt bei den Partnerhotels gebucht werden. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufgrund des sensationellen Erfolgs auch 2017 wieder: The QUEEN Night - die Musik-Show - Allgäuer Freilichtbühne - 27. August 2017 - 19 Uhr

, Musik, VH-Konzerte

www.queen-night.de The QUEEN Night zeigt die musikalische Erfolgsstory der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury....

Letzte Sonntags-Matinee 2016 in Birkenried

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Helt Oncale ist ein meisterhafter Gitarrist, Fiddler, Mandolinist, Banjospieler und Songschreiber aus dem US-Bundesstaat Louisiana. Musikalische...

"Töne sind höhere Worte"

, Musik, Hochschule für Musik und Tanz Köln

Seit mehreren Jahren findet im Dezember in der Hochschule für Musik und Tanz Köln eine Claviernacht statt, die sich jeweils einem zuvor ausgewählten...

Disclaimer