Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 154769

Rüdiger H. Päsler wird Aufsichtsrat der KanAm Grund in Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt, ) Rüdiger H. Päsler (64) wird Mitglied des Aufsichtsrates der KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH sowie der KanAm Grund Spezialfondsgesellschaft mbH. Rüdiger H. Päsler, ehemaliger Geschäftsführer des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. wird das Aufsichtsratsmandat von Klaus Hohmann zum 1. April 2010 übernehmen, der aus Altersgründen ausscheidet. Zugleich übernimmt Rüdiger H. Päsler von Klaus Hohmann den stellvertretenden Vorsitz des Aufsichtsrates der KanAm Grund Spezialfondsgesellschaft mbH.

Rechtsanwalt Rüdiger H. Päsler ist ausgewiesener Finanz- und Steuerexperte, war seit 1974 Referent für Recht und Steuern beim BVI, dessen langjähriger Geschäftsführer er von 1987 bis 2009 war. Als Mitglied im Tax-Committee der Europäischen Investment­vereinigung (EIV) und neben seiner Mitwirkung bei der europäischen Investmentvereinigung (EFAMA) veröffentlichte er als Fachautor zahlreiche Publikationen und Bücher.

Mitglieder im Aufsichtsrat der KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH in Frankfurt sind Dr. Christian Olearius, persönlich haftender Gesellschafter M.M. Warburg & CO KGaA, Alexander Mettenheimer (gleichzeitig Aufsichtsratsmitglied KanAm Grund Spezialfondsgesellschaft mbH), persönlich haftender Gesellschafter der Merck Finck & CO und Franz Freiherr von Perfall. Aufsichtsratsvorsitzender ist Rechtsanwalt Dietrich von Boetticher (beider Gesellschaften), stellvertretender Vorsitzender Rechtsanwalt Dr. Alexander Georgieff.

KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH

Im November 2001 legte die KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH ihren ersten Offenen Immobilienfonds auf, den KanAm grundinvest Fonds. Damit ermöglicht KanAm Grund einem breiten Anlegerpublikum die Investition in einen fungiblen, renditestarken und steuerlich attraktiven Offenen Immobilienfonds.

Der KanAm grundinvest Fonds weist zum 31. Dezember 2009 einen Anlageerfolg laut Statistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. von 4,0 Prozent auf, nach 5,0 Prozent zum Geschäftsjahresende am 30. Juni 2009. Von der Ausschüttung des Geschäftsjahres 2008/2009 waren für Anteile im Privatvermögen erneut 100 Prozent steuerfrei. Vom Anlegermagazin "€uro" wurde er wiederholt mit einem Spitzenplatz unter den in Deutschland zugelassenen Offenen Immobilienfonds hinsichtlich seiner Performance ausgezeichnet, ebenso setzen ihn die Zeitschriften "ÖKO-TEST" (Ausgabe 8/2009) und "Finanztest" (Ausgabe 9/2009) auf Platz 1 ihrer jeweiligen Vergleiche. Im Januar 2010 wurde der Fonds von der Feri EuroRating Services AG, Bad Homburg, erneut mit der Note »Sehr gut« (A) geratet.

Im Mai 2003 wurde darüber hinaus der erste in Deutschland zugelassene Offene Immobilienfonds auf US-Dollar-Basis, der KanAm US-grundinvest Fonds, aufgelegt. Seine Wertentwicklung zum 30. September 2009 beträgt 3,0 Prozent p.a., nach 4,4 Prozent zum Geschäftsjahresende am 31. März 2009. Von der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2008/2009 waren für Anteile im Privatvermögen 100 Prozent steuerfrei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer