Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549002

Nachzahlung Kindergeld 2015 ist anrechnungsfrei

Info aus dem Jobcenter Leipzig

(lifePR) (Leipzig, ) Rückwirkend zum Januar 2015 wurde das Kindergeld um vier Euro pro Kind erhöht.

Der sich daraus ergebende Nachzahlungsbetrag ist für die Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld anrechnungsfrei. Dies gilt unabhängig vom Zeitpunkt der Nachzahlung.

Im Januar 2016 steigt das Kindergeld um weitere zwei Euro. Ab diesem Zeitpunkt wird das Kindergeld dann in der tatsächlich gezahlten Höhe auf die Leistungen der Grundsicherung angerechnet.

Hintergrund:
Kindergelderhöhung 2015:
Der Betrag für das erste und zweite Kind steigt von 184 auf 188 Euro, für das dritte Kind von 190 auf 194 Euro und für jedes weitere Kind von 215 auf 219 Euro.

Kindergelderhöhung 2016:
Der Betrag für das erste und zweite Kind beläuft sich dann auf jeweils 190 Euro, für das dritte Kind auf 196 Euro und für jedes weitere Kind auf 221 Euro.

Weitere Informationen zum Kindergeld: http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/FamilieundKinder/KindergeldKinderzuschlag/index.htm

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ideenwettbewerb: TU Kaiserslautern für internationales Forschungsmarketing ausgezeichnet

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Beim Wettbewerb der Deutschen Forschungsgemeinscha­ft (DFG) „Internationales Forschungsmarketing“ konnte die TU Kaiserslautern mit ihrer Idee...

30 Studenten schließen TÜV SÜD-Zertifikat mit "sehr gut" ab

, Bildung & Karriere, TÜV SÜD AG

In Kooperation mit TÜV SÜD bietet die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf ihren Studenten die Möglichkeit an, das Zusatzzertifikat zur Qualitätsmanagement-Fachkraft...

Vorsemester für einen erfolgreichen Studienstart an der TH Wildau im Wintersemester 2017

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Auch im Jahr 2017 findet an der Technischen Hochschule Wildau ein kostenloses Vorsemester zur Studienvorbereitung statt. Es beginnt am 18. März...

Disclaimer