Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155488

Frank Ramond - Direkt auf'm Sofa

(lifePR) (Köthen, ) Dumm gelaufen!!! Das ist die eigentliche Essenz dieses Titels von Frank Ramond, der sich auf dem Album "Große Jungs" als einer der Lieblingstitel vieler Radiosender heraus kristallisierte. Wahrscheinlich deshalb, weil sich jeder in diese Situation hineindenken kann - auch wenn man sie vielleicht selbst noch nicht erlebt hat. Der Song handelt davon, dass ein Mann besser seine Freundin oder Frau um Erlaubnis fragen sollten, bevor er etwas tut.

Denn bei dem Versuch es zu verheimlichen, landet er viel schneller auf dem Sofa, als er es sich vorstellen kann!

Der Text stammt auch diesmal wieder vom Künstler selbst, komponiert wurde der Song von Martin Lingnau.

Nachdem FRANK RAMOND im Winter noch als Support-Act von Ina Müller auf Tour war, hat er nun beschlossen, es im Mai 2010 solo zu probieren. Dabei werden seine Konzerte mehr als nur die Abfolge besonderer Songs auf der Bühne mit einer genialen Band zur Unterstützung sein - es sind Projektabende, die FRANK RAMOND für seine Fans gestaltet, Shows eines klugen, schlagfertigen Künstlers von außerordentlicher Intensität.

Der Radio Edit von "Direkt auf'm Sofa" wird am 14. Mai 2010 veröffentlicht!

Frank Ramond auf "Große Jungs -Tour" im Mai 2010

19.05.2010 Frankfurt/Langen - Neuen Stadthalle
20.05.2010 Hamburg - Fabrik
21.05.2010 Flensburg - Deutschen Haus
23.05.2010 Bremen - Pier 2
24.05.2010 Nürnberg - Löwensaal
25.05.2010 Stuttgart - Theaterhaus
26.05.2010 München - Freiheizhalle
27.05.2010 Köln - Gloria
29.05.2010 Dresden - Schlachthof
30.05.2010 Berlin - Postbahnhof
31.05.2010 Osnabrück - Rosenhof

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualität zahlt sich aus

, Musik, Oper Leipzig

Die Oper Leipzig zieht Bilanz und kann auf das erfolgreichste Jahr in den letzten 15 Jahren zurückblicken. Im Kalenderjahr 2016 kamen insgesamt...

Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude

, Musik, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“, sagte der weltberühmte Geiger Yehudi Menuhin und trat dafür ein, diese wohltuende Wirkung...

Countertenor und Frauenchor - Artist in Residence Bejun Mehta mit Damen des MDR Rundfunkchores im Konzert

, Musik, Dresdner Philharmonie

Klanglich farbenprächtig und mit dem Kontrast der Stimmfarben äußerst reizvoll – mit „Dream of the Song“ des Briten George Benjamin (*1960) ist...

Disclaimer