Sonntag, 11. Dezember 2016


Der Empfänger steht im Mittelpunkt

(lifePR) (Freiburg, ) Wer vergisst, den Empfänger in den Mittelpunkt zu stellen, wird wenig Erfolg im E-Mail-Marketing haben. Worauf es gezielt ankommt präsentierte Martin Bucher, Managing Director der Inxmail GmbH, sehr praxisnah bei seinem OMD Workshop vergangene Woche in Düsseldorf.

Wer E-Mail-Marketing betreibt darf nichts dem Zufall überlassen. Gutes E-Mail-Marketing erfordert Zeit, Budget, Planung und eine sorgfältige Umsetzung. Mit der richtigen, durchdachten Strategie wird E-Mail-Marketing garantiert ein Erfolg und liefert laut der DMA 2007 einen der höchsten Return On Invest (ROI) aller Internet-Werbeformen.

Was das in der Praxis bedeutet erläuterte der Brachenexperte Martin Bucher bei seinem OMD Workshop "E-Mail-Marketing: Mit Strategie zum Erfolg" in drei Stufen: Die Basis des erfolgreichen E-Mail-Marketings bildet der Empfänger, der mit seinen Interessen, Gewohnheiten und Bedürfnissen immer im Fokus stehen muss. Darauf aufbauend müssen die Ziele definiert werden aus denen sich eine klare Strategie ableiten lässt. Interessant erwies sich die kurze Live-Umfrage im Publikum, wer E-Mail-Marketing betreibt und wer dies im Self-Service umsetzt oder mit einer Agentur zusammen arbeitet. Der Großteil der Besucher verschickt Newsletter oder E-Mailings in Eigenregie. Dazu verwies der Managing Director der Inxmail GmbH auf die Certified Sender Alliance (CSA) für den Fall, dass jemand auf der Suche nach einer geeigneten Profi-Software ist. Denn ein weiterer Erfolgsfaktor ist die Wahl des richtigen Anbieters. "Stellen Sie bei der Suche nach Ihrem Profi-System nicht den Preis in den Vordergrund. Nur das System ist das richtige, mit dem Sie Ihre Ziele umsetzen können.", erklärt Martin Bucher. Wer mehr über erfolgreiches E-Mail-Marketing erfahren möchte kann den Workshop als PDF unter workshop@inxmail.de anfordern.

Die online-marketing-düsseldorf war für die Inxmail GmbH ein voller Erfolg. Ob das Unternehmen auch im nächsten Jahr in Düsseldorf oder auf der DMEX in Köln vertreten sein wird, bleibt noch offen.

Inxmail GmbH

Die Inxmail GmbH gehört zu den führenden Anbietern für Software und Services im Bereich E-Mail-Marketing. Die international erhältliche E-Mail-Marketinglösung Inxmail Professional bietet innovative Profi-Funktionen für E-Mail-Marketer. Vielfältige Dienstleistungen und Supportservices zum Thema E-Mail-Marketing runden das Angebot ab. Kunden der Inxmail GmbH profitieren vom einzigartigen, branchenspezifischen Know-how und der stetigen technologischen Weiterent-wicklung der E-Mail-Marketinglösung. Als Gründungsmitglied der Certified Senders Alliance (CSA) des eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. ist die Inxmail GmbH auf den Whitelists der wichtigsten Internet Service Provider (ISP) gelistet.

Seit der Markteinführung im Jahr 2001 vertrauen weltweit über 600 Kunden auf Lösungen der Inxmail GmbH, darunter 1&1 Internet, BILD digital, Molkerei Alois Müller, IKEA Deutschland, KfW Bankengruppe, Mövenpick, Quelle Schweiz, O2 und Alnatura.

Im Juni 2005 wurde der Inxmail GmbH das Gütesiegel "TOP 100" von Dr. Lothar Späth überreicht. 2006 wurde außerdem der Innovationspreis der Initiative Mittelstand in der Kategorie "CRM-Kundenmanagement" und 2007 sowie 2008 in der Kategorie "Online Marketing" verliehen.

Die Website der Inxmail GmbH erreichen Sie über www.inxmail.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer