Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64783

Berlin Ehrt Willy Weiland:Generaldirektor Des Intercontinental Hotels Berlin Von Berlin Partner

Zum „Gastronomischen Innovator 2008“ Der Hauptstadt Gekürt

(lifePR) (BERLIN/MÜNCHEN, ) Höchste Auszeichnung für den dienstältesten Direktor eines Luxushotels in Berlin. Willy Weiland, Generaldirektor des InterContinental Hotels Berlin und gleichzeitig Director Operations der InterContinental Hotels Group Germany, ist bei der Initiative "Berliner Meisterköche 2008" zum "Gastronomischen Innovator 2008" der deutschen Hauptstadt gekürt worden. Seit zwölf Jahren richtet die Berlin Partner GmbH den Wettbewerb aus, mit dem die gastronomischen Leistungen am Standort Berlin gewürdigt werden. Berlin Partner ist die zentrale Anlaufstelle in Berlin, die Investoren bei der Ansiedlung unterstützt, Unternehmen der Stadt in allen Fragen der Außenwirtschaft begleitet und den Standort Berlin profiliert und vermarktet.

Professor Dr. Dieter Großklaus, Vorsitzender der Jury: "Mit der Auszeichnung des'Gastronomischen Innovators 2008' ehren wir Willy Weiland für dessen Verdienste um den Gastronomie-Standort Berlin. Willy Weiland prägt unsere Stadt mit immer wieder neuen Ideen, aber stets mit dem gleichen, unermüdlichen Engagement. Dass sich Berlin gastronomisch so hervorragend entwickelt hat, haben wir zu einem großen Teil Willy Weiland zu verdanken." Der Hotelier sei der "Botschafter des guten Geschmacks, der aus Berlin heraus" wirke und werbe auch in seiner Funktion als Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin für die Weiterentwicklung der Feinschmeckerei", fügte Professor Dr. Dieter Großklaus hinzu.

Willy Weiland, Deutschlands "Hotelier des Jahres 2007", hat 1991 die Leitung des InterContinental Berlin übernommen. Das InterContinental Berlin mit 584 Zimmern und Suiten sowie fast 6.000 Quadratmetern Veranstaltungsfläche gilt als eines der führenden Businessund Konferenzhotels in Deutschland. Das Luxushotel hat sich nicht nur einen Namen als Staatsherberge der wichtigsten Politiker aus aller Welt gemacht, sondern ist auch als bevorzugte Eventadresse für gesellschaftliche Ereignisse wie den Bundespresseball bekannt.

Die Entscheidung von Willy Weiland, mit dem Gourmetrestaurant "Hugos" in die 14. Etage des Hotels umzuziehen, galt als richtungsweisend: Das als "Restaurant des Jahres" oder "Bestes Trendrestaurant" gekürte "Hugos" - ausgezeichnet mit einem Michelin Stern und 18 Punkten im Gault Millau - zählt zu den ersten kulinarischen Adressen der Hauptstadt und wurde vom "Feinschmecker" aktuell zum besten Ambiente Restaurant Deutschlands gekürt. Küchenchef Thomas Kammeier setzt hier mit kreativen Ideen Trends, wie zum Beispiel mit Berlin's Best - dem Zusammenschluss von fünf Berliner Spitzenköchen zum Gourmet-Caterer. Unter der Führung von Willy Weiland avancierte Catering's Best by InterContinental zum erfolgreichsten und größten Hotelcaterer Deutschlands.

InterContinental Hotels Group PLC

Der britische Konzern InterContinental Hotels Group PLC (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist die größte Hotelgruppe weltweit aufgrund ihrer Zimmerzahl. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber nahezu 4.000 Hotels und mehr als 590.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites® und Hotel Indigo®. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club® Rewards mit über 39 Millionen Mitgliedern.

Das Portfolio der IHG in Deutschland setzt sich zum 30. Juni 2008 aus 66 Hotels zusammen: sechs InterContinental® Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza® Hotels & Resorts, 41 Holiday Inn® und 13 Holiday Inn Express® Hotels.

Als Gründer der Umweltschutz-Initiative International Hotels and Environment Initiative (IHEI) spielte das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Tourismusindustrie. Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bildet auch weiterhin das größte Anliegen der unternehmerischen Verantwortung der IHG weltweit.

Im Zuge der Expansion mit über 1.700 Hotels in der Planung, wird IHG in den nächsten Jahren mehr als 150.000 Mitarbeiter einstellen.

InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft, die in Großbritannien eingetragen ist.

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com, Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com. Aktuelle Presseinformationen gibt es unter www.ihg.com/media.

Nähere Informationen zur Crowne Plaza Innovators Campaign finden Sie unter www.crowneplazathinktank.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer