Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159959

Aufruf zur Teilnahme am IHK Schulpreis

(lifePR) (Schwerin, ) Wirtschaft ist ein komplexes und spannendes Thema, für das sich immer mehr Schülerinnen und Schüler interessieren. Wer frühzeitig lernt, was sich hinter Begriffen wie Bilanz, Gewinn oder Marketing verbirgt, weiß schneller, worauf es in der Wirtschaft ankommt.

An vielen Schulen gibt es bereits innovative Projekte, die in schülergerechter Weise wirtschaftliches Wissen und wirtschaftliche Zusammenhänge vermitteln. Gleichzeitig werden dabei Anreize für unternehmerische Selbstständigkeit aufgezeigt. Die IHK zu Schwerin fördert diese Bemühungen aktiv mit der jährlichen Vergabe des IHK - Schulpreises. Der IHK-Schulpreis richtet sich an Schulen, die allein oder in Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen innovative Methoden entwickeln und zukunftsweisende Projekte durchführen. Hierzu zählen unter anderem Projekte zur Förderung der Berufsorientierung, Schülerfirmen oder auch die Entwicklung und Vermarktung von Produkten sowie Ansätze zur Integration grundlegender ökonomischer Bildung in den Unterricht.

Die Beiträge sollen den Zugang von Schülerinnen und Schülern zur Berufswelt fördern und zudem die Anforderungen eines von Globalität bestimmten Strukturwandels in Wirtschaft und Gesellschaft aufzuzeigen.

Die Projekte werden nach folgenden Kriterien bewertet:

- Innovativer Ansatz/Beispielcharakter
- Eigenengagement der Schüler
- Fachlicher Informationswert der Schüler
- Ergebnis der Umsetzung; Dokumentation des Projektes

Eine unabhängige Jury, zusammengesetzt aus Repräsentanten der Schulpraxis, der Schulverwaltung, der kammerzugehörigen Unternehmen und der IHK zu Schwerin wird über die Vergabe des Preises entscheiden. Die Verleihung erfolgt im November 2010.

Dotiert ist die Auszeichnung mit 1500,00 € für den 1. Platz, 1000,- € für den 2. Platz und 500,- € für den 3. Platz. Der Sieger des Wettbewerbs vertritt die Region Westmecklenburg beim überregionalen Schulpreis der norddeutschen Industrie- und Handelskammern.

Die Anmeldung sollte nunmehr bis zum 30.04.2010 erfolgen. Die Projekte selbst müssen dann bis zum 09. Juli bei der IHK zu Schwerin eingereicht werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreativ als Kulturmanager – welche Fähigkeiten sind gefragt?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kulturmanager müssen Sponsoren finden, den Spagat zwischen Kunstförderung, Verwaltung und Etatvorgaben beherrschen. Denn Kunst muss keineswegs...

Qualifizierte Eventmanager für einen spannenden Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Jede Veranstaltung bedarf einer sorgfältigen Planung, benötigt einen organisatorischen Vorlauf und muss nicht nur vor-, sondern auch nachbereitet...

Campusweiter Gesundheitstag am 6. Dezember 2016 zeigt, wie man Muskelverspannungen vorbeugen kann

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Jahresabschluss 2016 des gemeinsamen Pilotprojektes „Hochschule in Hochform“ der Technische Hochschule und der Techniker Krankenkasse (TK)...

Disclaimer