Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159253

Unterwegs im Nachbarland Polen

IHK Ostbrandenburg bietet Seminar zu "Polnisches Transportrecht"

(lifePR) (Frankfurt (Oder), ) Was tun, bei einem Unfall im Nachbarland Polen? Wie reagieren, wenn polnische Ordnungskräfte die Sicherung der Ladung auf dem Lkw bemängeln? Wer darf in Polen Personen befördern?

Diese und andere Fragen werden auf dem Seminar "Polnisches Transportrecht" am Donnerstag, dem 29. April 2010, von 10 bis 15 Uhr im Hotel "Haus Chorin", Neue Klosterallee 10 in Chorin beantwortet.

Fachanwälte sprechen außerdem über Sondergenehmigungen bei Großtransporten, Personentransporte in Polen, umsatzsteuerliche Besonderheiten des Transportrechts und Unfälle im Straßenverkehr nach polnischem Recht.

Das Seminarentgelt beträgt pro Person 20 Euro und ist vor Ort in bar zu entrichten.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer