Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64755

Impulse für die Innenstadt

Angermünder Einzelhändler wollen sich für kundenfreundlichere Öffnungszeiten im Stadtzentrum stark machen

(lifePR) (Frankfurt, ) Im Rahmen der Strategiewerkstatt in Angermünde, zu der die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg gemeinsam mit der Stadt Angermünde Gewerbetreibende der Innenstadt, Politiker und interessierte Bürger geladen hatte, sprachen die anwesenden Angermünder Einzelhändler über kundenfreundlichere Öffnungszeiten im Stadtzentrum. Zunächst sollen die derzeitigen Öffnungszeiten der Geschäfte erfasst werden, um dann zu sehen, welche Ansatzpunkte es für gemeinsame Öffnungszeiten in der Innenstadt gibt.

Außerdem wollen die Angermünder Einzelhändler einen gemeinsamen Internetauftritt vorbereiten und mit möglichst vielen Geschäftsleuten der Angermünder Innenstadt ins Gespräch kommen und zusammenarbeiten. Weiterhin einigten sich die Teilnehmer der Strategiewerkstatt darauf, sich gemeinsam mit der IHK für die Qualitätsverbesserung des Einzelhandels in Angermünde einzusetzen. Geplant sind Veranstaltungen zu verschiedenen Handelsthemen wie Schaufensterdekoration und Warenpräsentation.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer