Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138771

Verkauf von Feuerwerkskörpern ab 29. Dezember erlaubt

(lifePR) (Osnabrück, ) Der Verkauf von Feuerwerkskörpern darf in diesem Jahr am 29. Dezember beginnen und endet am 31. Dezember 2009. Darauf weist die IHK Osnabrück-Emsland hin. Die Verbraucher müssen über den Zeitraum des Verkaufs informiert werden.

Bei den allgemein als "Feuerwerksartikel" oder "Feuerwerkskörper" bezeichneten pyrotechnischen Gegenständen handelt es sich um Kleinstfeuerwerk (Klasse I) und um Kleinfeuerwerk (Klasse II). Die Abgabe von Kleinfeuerwerk der Klasse II an Personen unter 18 Jahren ist unzulässig. Feuerwerksspielwaren ohne Knallwirkung der Klasse I sowie Zündplättchen und Zündbänder können dagegen ohne Altersbegrenzung an alle Personen abgegeben werden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.osnabrueck.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstaatssekretärin besucht Berliner Internet der Dinge-Startup Smartfog

, Medien & Kommunikation, Smartfrog Services GmbH

Im Rahmen des Bitkom CDO-Circles in Berlin besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte...

Großer Preis des Mittelstandes 2017

, Medien & Kommunikation, Oskar-Patzelt-Stiftung

Die in Leipzig ansässige Oskar-Patzelt-Stiftung lobt seit 1995 bundesweit den bedeu-tendsten deutschen Wirtschaftspreis, den „Großen Preis des...

Zwei neue Shows auf CHANNEL21: Sicherheitssysteme für Wohnungen und Eigenheime von Stadtritter sowie Hausputz-Sendung Obenland

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

. Die Sicherheitskonzepte von Stadtritter gehen erstmals am 24. Januar um 15 Uhr on Air. Die Showpremiere von Obenland findet am 26. Januar...

Disclaimer