Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158982

Workshop Liquiditätsmanagement am 18. Mai

(lifePR) (Hannover, ) Liquidität ist das Lebenselixier jedes Unternehmens. Die ständige Zahlungsfähigkeit ist - gerade in Krisenzeiten -Grundvoraussetzung für das wirtschaftliche Handeln. Um sicherzustellen, dass ein Unternehmen dauerhaft zahlungs-fähig ist, muss eine unternehmensadäquate Finanzierungs-struktur vorliegen. Außerdem sind die Finanzierungsströme so zu steuern, dass jederzeit eine zumindest ausreichende Liquidität für die laufenden Zahlungsverpflichtungen vorhan-den ist. Im Workshop "Workshop Liquiditätsmanagement und kurzfristige Finanzplanung" am 18. Mai (14 bis 17 Uhr) in der IHK Hannover werden Instrumente, Einflussgrößen und Steuerungsmechanismen zur Sicherstellung der Liquidität vorgestellt. Ferner erarbeiten die Teilnehmer Finanzpläne und entwickeln anhand von Beispielen Szenarien für die Liquidi-tätsplanung und -steuerung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme kostet 100 Euro zzgl. 19 % USt. (brutto 119 Euro). Anmeldung: IHK Hannover, Guido Langemann, Tel. 0511/3107-413, langemann@hannover.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer