Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 548567

IHK-Ehrenpräsident Dirk Grünewald feiert 60. Geburtstag

(lifePR) (Essen, ) Die Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen (IHK) gratuliert Ehrenpräsident Dirk Grünewald: Der Geschäftsführende Gesellschafter der Heinrich Grünewald GmbH & Co. KG, Bauunternehmung, Oberhausen, feiert am 8. August 2015 seinen 60. Geburtstag.

Dirk Grünewald engagiert sich seit weit über 30 Jahren ehrenamtlich für die IHK: Dem IHK-Parlament gehört er bereits seit 1982 an. Im gleichen Jahr wurde er Mitglied der Wirtschaftsjunioren Essen und brachte sich dort von 1983 bis 1990 als Vorstandsmitglied ein. Im März 1986 wählte ihn die IHK-Vollversammlung zum Vizepräsidenten und 1998 zum Präsidenten. Darüber hinaus war seine Meinung im Berufsbildungs- sowie im Industrieausschuss der IHK gefragt.

Eine Herzensangelegenheit von Grünewald war das Thema Ausbildung: hier besonders das jährliche Werben um mehr Ausbildungsplätze bei den Unternehmen. Zudem hat er sich für die Gründung der Hochschule Ruhr West in Mülheim an der Ruhr und Bottrop stark gemacht. Darüber hinaus standen wichtige Infrastrukturprojekte - wie u. a. der Lückenschluss der A52, der Bau des Ruhralleetunnels wie auch die Ertüchtigung des Flughafens Essen/Mülheim - auf seiner Agenda.

Auch landesweit war Grünewald aktiv. So gehörte er von 2009 bis 2012 dem Vorstand der IHK NRW - der Landesvereinigung der IHKs - an und war somit auf Landesebene Ansprechpartner und Bindeglied zwischen Wirtschaft und Landespolitik.

Insgesamt stand Dirk Grünewald 15 Jahre an der Spitze der IHK. "In dieser Zeit vertrat er das Interesse der Wirtschaft in der MEO-Region gegenüber Politik und Verwaltung nachdrücklich, aber ohne zu verletzen. Sich einmischen und einbringen für die Sache und stets klar im Ton, das war und ist sein Ding", betont Jutta Kruft-Lohrengel, seit März 2013 seine Nachfolgerin als IHK-Präsidentin.

In Anerkennung seiner Verdienste um die regionale Wirtschaft wählte ihn die IHK-Vollversammlung 2014 zum Ehrenpräsidenten.

Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen ist eine von den Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft getragene Institution. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertritt sie auf Basis der gesetzlichen Mitgliedschaft das Gesamtinteresse von rund 52.000 Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen in den Städten Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Ralf Schnelle neuer Geschäftsführer der TP Industrial Deutschland GmbH

, Medien & Kommunikation, Pirelli Deutschland GmbH

Ralf Schnelle (47) übernahm zum 01. Dezember 2016 die Geschäftsführung der TP Industrial Deutschland GmbH, Breuberg. Er folgt in dieser Funktion...

Disclaimer