Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 501860

IHK-Präsidentin wirbt in Chicago für die Region

Diskussion mit 120 Unternehmensvertretern / Antrittsbesuch bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer

(lifePR) (Darmstadt, ) Die Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, Prof. Dr. Kristina Sinemus, bereiste mit einer Delegation aus Vertretern von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Chicago und Philadelphia. Bei der Reise ging es vor allem um wirtschaftliche und wissenschaftliche Kooperationen der Region Frankfurt/Rhein-Main mit den USA. Organisiert wurde die Reise von der regionalen Standortmarketinggesellschaft Frankfurt/Rhein-Main (FRM) GmbH, deren Aufsichtsratschef, der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann, die Delegation anführte.

Letzten Freitag startete die Delegation in Frankfurt zu der Reise. In Chicago fand ein Treffen mit mehr als 120 Unternehmensvertretern statt, denen die Region als attraktiver Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort präsentiert wurde. Bei einer Diskussion unter Leitung von Eric Menges, dem Geschäftsführer der FRM GmbH, stellten unter anderem Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, Rainer Waldschmidt von der Hessen Trade & Invest GmbH, sowie IHK-Präsidentin Sinemus die Metropolregion vor und erörterten die Breite der Wissenschaftslandschaft und das duale Bildungssystem. Zuvor hatte die Delegation einen Antrittsbesuch bei der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in Chicago absolviert. IHK-Präsidentin Sinemus konnte dabei ausführlich mit dem Präsidenten und der Geschäftsführerin, David Braun und Simone Pohl, die Chancen einer verstärkten Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung und bei der Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen auf dem amerikanischen Markt erörtern. "Wir haben viele potenzielle Investoren getroffen und einige für unsere Region begeistert", sagte Sinemus vor dem Rückflug.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer