Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 549135

IT-Branche in der Region Neckar-Alb

Zusammen mehr erreichen

(lifePR) (Reutlingen, ) Die IT-Branche in der Region Neckar-Alb ist in den letzten Monaten enger zusammengerückt. 75 Firmen der Branche arbeiten seit Herbst letzten Jahres beim IT-Kooperationsraum Neckar-Alb mit und stellen so einiges auf die Beine. Der jüngste Streich: Das Onlineportal www.it-neckar-alb.de.

Es waren aufregende Monate für die beteiligten IT-Unternehmen aus der Region. Gemeinsam hat man im Frühjahr eine regionale IT-Konferenz auf die Beine gestellt, dann eine Landkarte der IT-Branche entwickelt und zuletzt eine Kooperationsbörse durchgeführt. Hier trafen sich Vertreter von Unternehmen zu einer Art Speed-Dating und klärten in kurzen Gesprächen Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Die regionalen Hochschulen waren ebenfalls involviert und konnten mit Unternehmensvertretern über Kooperationsprojekte sprechen. "Zeit ist immer knapp, aber bei Terminen wie diesen merken wir, dass persönliche Gespräche und Kontakte einfach unersetzlich sind", sagt Dr. Kirstin Schreiber von der IHK Reutlingen, die das Treffen organisiert hat.

Genau darum geht es bei dem Projekt IT-Kooperationsraum Neckar-Alb: Die Branche will kooperativer zusammenarbeiten, das eigene Know-how erweitern und letztlich soll auch die Branche noch sichtbarer gemacht werden. "Die Firmen geben richtig Gas und wollen zusammen noch mehr erreichen. Das macht richtig Spaß", beobachtet Kirstin Schreiber. Als nächstes steht die Messe

"IT & Business" in Stuttgart auf der Agenda. Dort präsentiert sich das Netzwerk vom 29. September bis zum 1. Oktober mit einem gemeinsamen Messestand. "Das ermöglicht auch den kleineren Unternehmen eine Präsenz und signalisiert: Wir sind hier und haben viel Fachkompetenz zu bieten", erklärt Schreiber.

IT und Nachwuchs

Mit im Gepäck werden die Aussteller sicher die "IT-Karte der Region Neckar-Alb" haben. Sie entstand ebenfalls aus der Zusammenarbeit der Branche. Sie verzeichnet die beteiligten Unternehmen sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen aus der Region. Eine zweite Version der Karte mit dem Titel "Über 100 gute Gründe zum Durchstarten in der IT" zeigt Unternehmen, die in IT-Berufen Nachwuchs ausbilden.

Das neueste Stück aus der Branchen-Zusammenarbeit ist die Webseite www.it-neckar-alb.de. Sie informiert über die Branche, listet Schwerpunkte auf und zeigt wer zum Kooperationsraum mit dazugehört. Eine interaktive Karte verortet die beteiligten Unternehmen in der Region.

IHK-Service
Fragen zum Thema beantwortet Projektmanagerin Dr. Kirstin Schreiber, Telefon: 07121 201-275 oder E-Mail: schreiber@reutlingen.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer