Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137206

Wie war das noch mit den Feuerwerkskörpern?

IHK informiert Einzelhandel mit Merkblatt

(lifePR) (Emden, ) Der Verkauf von Feuerwerkskörpern darf in diesem Jahr am 29. Dezember beginnen. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) hin. Das geltende Sprengstoffrecht sieht für das Jahr 2009 vor, dass bis einschließlich 28. Dezember kein Kleinfeuerwerk der Klasse II verkauft werden darf. Ausgenommen von dieser Regelung sind Feuerwerksspielwaren (z.B. Tischfeuerwerk), die als sogenanntes Kleinstfeuerwerk der Klasse I das ganze Jahr über den Ladentisch gehen dürfen.

Die IHK hat weitere Hinweise zum Verkauf und zur Lagerung von Feuerwerkskörpern in einem Merkblatt zusammengefasst. Das Merkblatt kann bei der IHK, Telefon +49 (4921) 8901-27, angefordert oder im Internet unter www.ihk-emden.de (Dok.-Nr. 4210) abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer