Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137972

McDonald's engagiert sich für das Haus der Berufsvorbereitung / Haus der Berufsvorbereitung ist fit für die Zukunft

Unterstützung durch Franchise-Nehmer Hans Hahne und Hans-Otto Westphal

(lifePR) (Bonn, ) Engagement für Bildung - für McDonald's eine wichtige Investition in die Zukunft. In diesem Sinne unterstützen die beiden Franchise-Nehmer Hans Hahne und Hans-Otto Westphal zusammen mit dem Unternehmen McDonald's das Haus der Berufsvorbereitung in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Im Restaurant am Bonner Hauptbahnhof übergaben Hans Hahne und Angelika Westphal gemeinsam mit Jörg Wiedemann, Department Head Berufsausbildung von McDonald's Deutschland, den Scheck über 5.000 Euro an Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Otto Brandenburg, Geschäftsführer der Weiterbildungsgesellschaft, sowie den Projektleiter des Hauses der Berufsvorbereitung, Friedrich Arera.

In Bonn absolviert seit Herbst dieses Jahres eine von deutschlandweit drei Pilotklassen die neue, zweijährige duale Ausbildung zur "Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie". Diese gewerblich-operativ ausgerichtete Berufsausbildung mit IHK-Abschluss richtet sich speziell an junge Schulabgänger mit Hauptschulabschluss. Die enge Zusammenarbeit und sachorientierte Kooperation zwischen der IHK Bonn/Rhein-Sieg, dem Robert Wetzlar Berufskolleg und McDonald's ermöglichte die schnelle Umsetzung dieses Projektes mit einer Fachklasse von 24 Auszubildenden aus verschiedenen systemgastronomischen Unternehmen. Im Hinblick auf den neuen Ausbildungsweg spielt das Haus der Berufsvorbereitung Bonn/Rhein-Sieg eine große Rolle. Hier will man vor allem Hauptschülern den Einstieg in eine Ausbildung nach dem Schulabschluss erleichtern, indem ein spezielles Programm sie schon während der Schulzeit entsprechend fördert. Organisiert wird dies von der Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Angestellten-Akademie GmbH, FIT Wolters und der Dr. Reinold Hagen Stiftung. Die Franchise-Nehmer Hans Hahne und Hans-Otto Westphal sowie McDonald's unterstützen diese Initiative aus gutem Grund: McDonald's bietet die Ausbildung zur "Fachkraft im Gastgewerbe in der Systemgastronomie" ab Herbst 2010 in ganz Deutschland an. Die Pilotklasse in Bonn ist somit ein Modell, das bundesweit in Kooperation mit dem Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) verwirklicht wird.

"Gemeinsam mit unseren Franchise-Nehmern unterstützen wir diese Einrichtung sehr gern, da alle Beteiligten hervorragende Arbeit für junge Schulabgänger leisten und sie somit zielgerichtet auf ihre Zukunft, vielleicht sogar in der Systemgastronomie, vorbereiten", so Jörg Wiedemann von McDonald's Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Spezialisten gibt es in Deutschland nicht im Überfluss, ständig hört man davon, dass ein Fachkräftemangel herrscht. Um dem entgegenzusteuern...

Brückenschlag zwischen Technik und Wirtschaft – der IHK-geprüfte Technische Fachwirt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Technische Fachwirte sind vorrangig planerisch und organisatorisch tätig, teilweise findet sie man auch im technischen Ein- und Verkauf. In Zeiten...

Disclaimer